Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

erfahrungsgemäß weckt ein neues Jahr erst nach und nach die Aktivitäten für Weiterbildungen. Erste Angebote gibt es jedoch schon und auch wir starten nächste Woche die erste MEMA-eigene Veranstaltung für dieses Jahr. Weitere folgen und sind unten stehend gelistet. Bei allen gibt es bereits Interessenten und Anmeldungen, aber auch noch freie Plätze, die Sie bei den aktuellen Pandemie-Umständen online und somit "gefahrlos" einnehmen können. Seien Sie also gerne dabei, wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Das gilt sicherlich auch für die anderen Veranstalter, deren Angebot wir für Sie hier ebenfalls zusammengestellt haben. Dabei sind einige davon nach letztem Stand auch in Präsenzform geplant.

Mit besten Grüßen 
Holger Feikes 

Exklusiver Einblick in die Startup-Welt über MEMA
Einladung in den Conventure Club  - Neue Termine für 2022
Immer am letzten Mittwoch im Monat präsentieren sich im CONVENTURE CLUB Startups aus ganz Deutschland vor Unternehmern, Investoren und Multiplikatoren der Region. Die Gründerteams präsentieren dort ähnlich wie bei der „Höhle der Löwen“ ihre innovativen Geschäftsideen auf der Suche nach Kooperationen, Pilotprojekten, Kunden, strategischen Partnerschaften usw. und natürlich auch nach Investoren für ihr Startup. Inspirierende Impulsvorträge, spezielle Events, Premium-Netzwerk und spannende Runde inkl. Food & Drinks runden das Clubleben ab.

Das MEMA-Netzwerk ist einer der Kooperationspartner, der diese Initiative aus der Region für die Region unterstützt. Das Format richtet sich bewusst ausschließlich an das C-Level der Unternehmen. Entscheider oder Entscheiderinnen aus dem MEMA-Netzwerk haben die Möglichkeit, einmalig unverbindlich als Gast an einem der Online- oder Hybrid-Clubabende abwechselnd in Ostfriesland und dem Emsland teilzunehmen. Melden Sie sich einfach auf www.conventure.club/businessangel über „Anmeldung zum Clubabend 2022“ zu einem der nächsten Clubabende als „Gast“ an und vermerken bei „Eingeladen durch“ das Stichwort „MEMA“. Der nächste Clubabend am 26.01. ist Online – der übernächste Clubabend am 23.02. findet nunmehr (ACHTUNG Änderung!) in Emden als Hybrid-Event statt. Alle weiteren Termine im Überblick und weitere Informationen finden Sie auch auf www.cornexion.com/veranstaltungen/.

MEMA Veranstaltungen
Schon nächste Woche! 19. Januar 2022 | 14:00 - 15:30 Uhr  | online
Und täglich grüßt das Murmeltier! Ab ins Home-Office!

Erneut sind alle Unternehmen dazu aufgefordert, wo immer es geht, ihre Mitarbeiter im Home-Office arbeiten zu lassen. Und wieder stellt sich die Frage: Können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zu Hause aus digital auf ihre Dokumente und Akten zugreifen? Wenn nicht ist es höchste Zeit, das Notwendige zu tun!
Herr Joachim Wenke, Geschäftsführer von Scan-Service Centrum Nord-West, wird mit Ihnen zusammen in einen Dialog treten, um die wichtigen und notwendigen Schritte für ein digitales Home-Office aufzuzeigen. Hier sind gerade Bereiche, wie z.B. Personalabteilung, Buchhaltung und Konstruktion und Planung besonders betroffen, wenn Dokumente den zuständigen Mitarbeitern nur bedingt oder gar nicht digital vorliegen. Das MEMA-Netzwerk und Scan-Service Centrum Nord-West laden Sie herzlich zu dieser Online-Veranstaltung ein, damit Sie mehr zu diesem Thema erfahren. Es ist ausdrücklich gewünscht, dass Sie aktiv mit Ihren Fragen teilnehmen. Weitere Informationen
27. Januar 2022 | 14:00 - 15:00 Uhr  | online
Digitale Wertstromanalyse in Echtzeit

Die Digitalisierung in der Industrie nimmt zu. Damit einher geht eine enorme Erhöhung der Anzahl von digitalen Industrie-Plattformen, die für viele Unternehmen inzwischen unüberschaubar geworden ist. Der Referent, Klaus-Oliver Welsow, Geschäftsführer der UWS Business Solutions GmbH, beginnt seinen Vortrag daher mit einem kleinen Einblick in die Anbieterwelt und der größten Initiative, Catena-X. Doch was bedeutet Digitalisierung der Wertstromanalyse in der Praxis? Herr Welsow zeigt uns die Echtzeitsteuerung von Aufträgen im gesamten Wertstrom und eine darauf basierende Wertstromanalyse auf Knopfdruck. Weitere Informationen
07. Februar 2022 | 10:30 - 11:30 Uhr  | online
Zukunft - Mobile Arbeit

Durch die Corona-Pandemie hat das mobile Arbeiten enorm an Bedeutung gewonnen. Was zu Beginn der Pandemie als Notlösung begann, wurde in vielen Unternehmen nach Überwindung einiger Anfangsschwierigkeiten schnell akzeptiert und ausgebaut. Doch wie wird sich das mobile Arbeiten in der Zukunft entwickeln? Welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt sein, um das mobile Arbeiten in die eigene Unternehmenskultur zu integrieren? Auf diese Fragen sollen Sie in dieser Veranstaltung Antworten erhalten. Der gegenseitige Austausch soll dabei auch unter digitalen Bedingungen nicht zu kurz kommen. Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen & Weiterbildungen

NEU seit 11.01.2022 
Fortbildung zum Geprüften Instriemeister-Fachrichtung Metall (IHK)
In dem am 11. Januar 2022 bei der VHS Meppen gestarteten Vorbereitungslehrgang zum Geprüften Industriemeister-Fachrichtung Metall (IHK) ist noch ein Platz frei. Industriemeister/-innen der Fachrichtung Metall übernehmen verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in allen betrieblichen Funktionsbereichen der Metallindustrie, insbesondere in der Fertigung und Montage von Metallerzeugnissen und Maschinen aller Art. An der Schnittstelle zwischen der kaufmännischen Verwaltung und der Produktion sowie zwischen der Betriebsleitung und den Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen sind sie dafür zuständig, dass die gesetzten Produktionsziele nach Menge, Qualität, Termin und Wirtschaftlichkeit erfüllt werden. Ein Einstieg in den laufenden Lehrgang ist noch bis Anfang Februar möglich. Weitere Informationen

NEU und schon morgen!  14.01.2022 | ab 18:00 Uhr | online 
Informationsveranstaltung zum dualen Masterstudium in Lingen
Das Institut für Duale Studiengänge (IDS) lädt Berufstätige mit einem ersten Studienabschluss am 14. Januar 2022 zu einer digitalen Informationsveranstaltung ein. Ab 18 Uhr werden via ZOOM die beiden berufsintegrierenden Masterstudiengänge Führung und Organisation (M.A.) und Technologieanalyse, -engineering und -management (M.Eng.) vorgestellt. Anmeldungen können bis zum 13. Januar 2022 über das Anmeldeformular auf der Website des IDS vorgenommen werden. Um weiterführende Informationen zu erhalten oder einen direkten Kontakt herzustellen, klicken Sie hier.

19.01.2022 | 16:00 – 17:00 Uhr | online 
Turbolader für Innovationskraft: eine rasante Einführung in Design Thinking
In einer Zeit ständigen Wandels sind auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gefordert, sich den Veränderungen des Marktumfeldes anzupassen. Innovation ist eine der benötigten Fähigkeiten, diese Veränderungen anzustoßen. Entdecken Sie gemeinsam und spielerisch in diesem interaktiven Online Seminar die Grundzüge des Design Thinking. In diesem interaktiven Online Seminar werden die Grundzüge des Design Thinking gemeinsam und spielerisch entdeckt und in einen unternehmerischen Kontext gesetzt. Profitieren auch Sie von diesem erprobten Ansatz, um problem- und kundenorientiert neue Ideen zu entwickeln.
Weitere Informationen

20.01.2022 | 18:00 Uhr | Lingen 
Informationsabend "Gepr. Technischer Betriebswirt (IHK)"

Zu einem kostenfreien und unverbindlichen Informationsabend zum Weiterbildungslehrgang „Gepr. Technischer Betriebswirt (IHK)“ lädt die VHS Lingen alle Interessierten herzlich ein. In diesem Lehrgang werden aufbauend auf die vorhandenen technischen Fertigkeiten und Kenntnisse notwendige betriebswirtschaftliche Fachkompetenz sowie Methoden- und Sozialkompetenz vermittelt. Die Weiterbildung, welche am 1. März startet und für die bereits ausreichend Anmeldungen vorliegen richtet sich an Teilnehmer mit einer abgeschlossenen Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister, Fachmeister, Techniker, Ingenieur oder Techn. Fachwirt. 
Weitere Informationen

26.01.2022 | 09:00 – 16:00 Uhr | Rheine 
Kundenorientierte Kommunikation am Telefon für Auszubildende
Schwerpunkt dieses Seminars ist der kundenorientierte Umgang mit Kunden am Telefon und richtet sich an kaufmännische Auszubildende. Du erfährst, wie gute Beziehungen zu Kunden aufgebaut und gepflegt werden. Du erkennst, wodurch die Gesprächsatmosphäre positiv bzw. negativ beeinflusst wird. Du lernst, wie durch geschicktes Fragen-Stellen Gespräche zielorientiert geführt werden können. Und du gewinnst mehr Sicherheit beim Umgang mit Einwänden und mit verärgerten Kunden. So kannst du langfristig Kunden an dein Unternehmen binden und höhere Umsätze erzielen. Du erarbeitest die häufigsten Fehler, die am Telefon gemacht werden. Du erkennst, wodurch die Gesprächsatmosphäre positiv bzw. negativ beeinflusst wird und erfährst u.a. 9 Grundregeln. Das Seminar bringt viele Anregungen und Tipps, die gleich in der täglichen Praxis umgesetzt werden können. Kosten 320 EUR zzgl. MwSt. Weitere Informationen und Anmeldung

NEU 08.02.2022 | 09:00 – 17:00 Uhr | Rheine 
Präsentationstraining für Azubis

Themen vor Gruppen zu präsentieren, gehört auch bei Auszubildenden schon von Beginn der Ausbildung an dazu. Und spätestens bei der mündlichen Prüfung werden ein guter Umgang mit den Präsentationsmedien und eine packende Präsentation vorausgesetzt. In diesem Seminar lernen Auszubildende erfolgreiche Präsentations-methoden kennen und trainieren diese bereits im Seminar. Sie erhalten ein individuelles Feedback, verbessern ihre persönliche Wirkung und stärken ihr Selbstbewusstsein für die mündliche Prüfung. Kosten 325 € zzgl. MwSt. (inklusive Mittagsimbiss, Seminargetränke und Unterlagen)t. Weitere Informationen und Anmeldung

10.02.2022 | 18:00 Uhr | Online
Online-Informationsabend „Gepr. Personalfachkaufmann/-frau (IHK)"

Am 10. Februar findet ab 18:00 Uhr ein kostenfreier und unverbindlicher Online-Informationsabend zum Weiterbildungslehrgang "Gepr. Personalfachkaufmann (IHK)" statt. Interessenten finden die Zugangsdaten auf der Internetseite www.vhs-lingen.de. Die Geprüften Personalfachkaufleute treffen Entscheidungen rund um Personalpolitik, Personalsuche, -einstellung, -entwicklung sowie -betreuung und beraten Mitarbeiter und Geschäftsführung. Sie halten die Fäden in der Hand für alle betrieblichen Aktivitäten im Personal-, Sozial- und Bildungssektor. Die Weiterbildung richtet sich an Teilnehmer mit einer abgeschlossenen kaufmännischen oder verwaltenden Berufsausbildung und einer entsprechenden Berufspraxis im personalwirtschaftlichen Bereich. 
Weitere Informationen

NEU ab 15.02.2022 | Meppen
Geprüfter Technischer Betriebswirt

Die VHS Meppen startet am 15. Februar 2022 den zweijährigen Lehrgang zum Geprüften Technischen Betriebswirt. Hierbei handelt es sich um eine berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahme, die mit dem IHK-Abschluss "Geprüfter Technischer Betriebswirt" endet. Zielgruppe dieses Lehrgangs sind vor allem Meister, Techniker, Technische Fachwirte und Ingenieure, die eine fundierte kaufmännische Qualifikation erwerben möchten. Der Unterricht findet dienstags und donnerstags von 18:30 – 21:45 Uhr statt. Weitere Informationen


Unterstützung für Unternehmen
Förderprogramm go-digital - Fortsetzung 2022-2024
Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand? Dann sollten Sie go-digital kennenlernen!

Mit seinen fünf Modulen „Digitalisierungsstrategie“, „IT-Sicherheit”, „Digitalisierte Geschäftsprozesse”, „Datenkompetenz“ und „Digitale Markterschließung” unterstützt Sie das Förderprogramm go-digital bei Ihrer Digitalisierung. go-digital unterstützt Sie nicht nur bei der Optimierung von eigenen Prozessen, der bestmöglichen Verwendung von Daten und der Erschließung neuer Marktanteile, sondern finanziert auch Maßnahmen, mit denen Sie Ihr Unternehmen vor dem Verlust sensibler Daten schützen.

Die go-digital-Richtlinie wird ab dem 01.01.2022 in geänderter Form weitergeführt. Die wichtigsten Änderungen sowie autorisierte Beratungsunternehmen finden Sie hier.

Bewerbungsfrist für den Innovationspreis Niedersachsen 2022 startet jetzt
Welche Ideen bringen das Land voran? Was macht eine erfolgreiche Kooperation aus? Und was leisten kleine und mittlere Unternehmen? Der Innovationspreis Niedersachsen zeichnet auch in diesem Jahr Projekte aus, die sich diesen Fragen gewidmet und die Antwort in Form herausragender Lösungen gegeben haben. In den drei Kategorien „Vision“, „Kooperation“ und „Wirtschaft“ würdigt der Preis niedersächsische Erfolgsgeschichten.

Unter der Schirmherrschaft von Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler wird der Innovationspreis Niedersachsen in diesem Jahr bereits zum fünften Mal verliehen. In jeder der Kategorien werden drei Projekte nominiert, aus denen die Jury das Siegerprojekt wählt. Alle neun Nominierten erhalten einen Imagefilm und werden bei der Preisverleihung vorgestellt. Die Erstplatzierten jeder Kategorie gewinnen 20.000 Euro. Weitere Informationen

Vielfältig Neues aus der Welt des 3D-Druckes
NEU Online-Weiterbildung zum Einstieg in den 3D-Druck
Niedersachsen ADDITIV bietet von nun an auch einen bequemen Einstieg in den 3D-Druck durch eine neue Online-Weiterbildung. Das erste Lernmodul "Einführung in die Konstruktion für additive Fertigungsverfahren” ist ab sofort verfügbar – alle Grundlagen erlernen Sie flexibel von überall. Das Modul richtet sich an Personen, die keine oder wenig Vorkenntnisse im Bereich 3D-Druck haben. Die gesamte Online-Weiterbildung stellt Niedersachsen ADDITIV mit der LZH Laser Akademie GmbH kostenfrei zur Verfügung. Zum Lernmodul 
NEU Bauteil-Identifikation mit RFID-Tags: 3D-Druck eröffnet neue Möglichkeiten
RFID-Tags leisten bei der Identifikation von Bauteilen wertvolle Dienste, zum Beispiel für eine intelligente Prozessüberwachung. Mit der Additiven Fertigung können die Tags nicht nur von außen angebracht, sondern direkt in das Bauteil implementiert werden. Niedersachsen ADDITIV untersucht, inwieweit sich dieser Prozess automatisieren lässt. Lesen Sie mehr
NEU  Schneller in Serie im Fahrzeugbau: Großformat-Kunststoff-3D-Druck (WEBINAR ON-DEMAND)
Mit Innovationen Schritt zu halten kann in der anspruchsvollen und wettbewerbsintensiven Automobilindustrie über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Mit industriellem 3D-Druck können Sie die Produktion vereinfachen, da Sie im eigenen Haus eine schnelle Fertigung auf Abruf und in voller Größe realisieren können. 
Zum Webinar
NEU  Additive Fertigungslösung für große Bauteile
Schnelle und kostengünstige große Bauteile aus dem 3D-Drucker? So ermöglicht die FDM-Technologie eine additive Fertigungslösung für das Prototyping. Die Additive Fertigung ist eine schnelle und kostengünstige Lösung für das Prototyping großer Bauteile. Bislang stellte das Drucken großer Prototypen, von etwa 600 mm und höher in eine bestimmte X/Y/Z-Richtung, eine Herausforderung dar. Das Whitepaper zum Download „Design für die additive Fertigung im Schwermaschinenbau“ zeigt relevante Anwendungen der additiven Fertigung für die Herstellung von Schwermaschinen mit dem 3D-Druck. Zum Download

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Haselünner Str. 3
49716 Meppen
Deutschland

05931 4939 605
holger.feikes@emsland.de