Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf

Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

auch diese Woche haben wir wieder viel rund um das Thema Ausbildung. Insbesondere unsere Veranstaltung 
am 30. September hebt sich daraus hervor: Nicht nur dadurch, dass wir unsere Premierenveranstaltung im neuen schicken Kreishaus III in Präsenz durchführen, nein auch Thema & Inhalt sind 'high-class' und in diesem Fall an die Ausbilder*innen gerichtet. So geht fitmachen für die digitale Ausbildung!

Hervorheben möchte ich hier im Zusammenhang 'Ausbildung' weiterhin die interessante Möglichkeit zu einer Verbundausbildung im IT-Bereich, zu der Sie untenstehend weitere Informationen finden.

Erwähnenswert ist natürlich auch die Online-Veranstaltung "DINO TRIFFT EINHORN" am 15. September (s.u.), zu der wir Sie als Leser unseres Newsletters aufgrund unserer Förderaktivitäten des CONVENTURE CLUBS ebenfalls einladen dürfen. Verpassen Sie diese Chance nicht und nutzen zur Anmeldung bitte unbedingt den dort aufgeführten link! 

Last but not least bleibt zu betonen, dass Mitte November auch die FMB Nord wieder in Präsenz stattfinden wird! Dieses wurde uns in einer Videokonferenz mit dem Messeveranstalter eingangs dieser Woche umfänglich bestätigt. Es gibt ein überragendes Hygiene- und Sicherheitskonzept, so dass sich alle Besucher und Austeller sicher fühlen dürfen. Für Kurzentschlossene gibt es noch Ausstellungsmöglichkeiten auf dem MEMA-Gemeinschaftsstand. Weitere Details siehe untenstehend. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an. 


Mit freundlichen Grüßen noch aus dem 'alten' MEMA-Netzwerkbüro im Kreishaus II
Holger Feikes

In eigener Sache
Die Emsland GmbH und damit auch das MEMA-Netzwerk ziehen in der 36. Kalenderwoche um. Aus diesem Grund sind wir telefonisch und per Mail nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Fällen können Sie das MEMA-Netzwerk unter der Mobilnummer 0160 / 479 3980 kontaktieren.

Unsere neue Besuchsadresse lautet ab dem 07. September zukünftig:

Emsland GmbH   Haselünner Str. 3   49716 Meppen


Die postalische Adresse bleibt unverändert: Ordeniederung 2, 49716 Meppen

Wir gehen davon aus, schon ab dem 08. September wieder voll einsatzbereit für Sie zu sein!
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

MEMA-Veranstaltungen
21. September 2021 | 10:00-11:30 Uhr  | online
Vom Scan zum Bauteil: Fertigung und neue Wertschöpfung mit 3D-Druck
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen und Niedersachsen ADDITIV beleuchten gemeinsam die Grundlagen der 3D-Druck-Technologie. Anhand eines Beispiels aus der Landwirtschaft gewinnen die Teilnehmenden einen Eindruck, wie der „Praxis-Check 3D-Druck“ von Niedersachsen ADDITIV abläuft und wie Projekte gemeinsam umgesetzt werden können. Dieses kostenlose Angebot erleichtert KMU den Einstieg und die Umsetzung von 3D-Druck Vorhaben im eigenen Betrieb und unterstützt von der Idee bis hin zum fertigen Bauteil. Ausgehend von den Vorteilen des 3D-Drucks zeigen die Referenten ebenfalls auf, wie diese zu neuen Geschäftsmodellen und Geschäftsfeldern führen und sich für die Weiterentwicklung dieser nutzen lassen.
Weitere Informationen und Anmeldung
Noch wenige Restplätze 23. September 2021 | 14:00-16:30 Uhr  | Haselünne
Betriebsbesichtigung Esders GmbH - Messgerätetechnik
Die Mitarbeiter/innen der Esders GmbH bezeichnen sich selbst als familienfreundliche Technoholics, die gerne digital arbeiten. Seit 1989 werden in Haselünne Mess- und Gerätetechnik, Software und Systemlösungen für den Gas- und Biogas-, Wasser- und Abwasserbereich für Versorger, Rohrleitungsbauer, Installateure, Dienstleister und Industrie entwickelt. Wir freuen uns, dass die Esders GmbH es dem MEMA-Netzwerk in kleiner Runde ermöglicht, Einblicke in die Welt der Mess- und Gerätetechnik zu nehmen. Wir werden die Betriebsbesichtigung unter Berücksichtigung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Verordnung durchführen und bestmöglich für Ihre Sicherheit sorgen. Die Veranstaltung ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
Weitere Informationen und Anmeldung
Passend zum Ausbildungsstart 30. September 21 | 17:00-19:00 Uhr  | Meppen
Q 4.0 Meet: Ausbilden im digitalen Wandel

Update für Ausbilderinnern und Ausbilder im Metall- und Maschinenbau
Die Zukunft ist digital, ist es die Ausbildung in Unternehmen der Metall- und Maschinenbau auch? Wie gut sind Unternehmen für neue Anforderungen an die duale Berufsausbildung aufgestellt? In der Veranstaltung „Q 4.0 Meet“ wird das Projekt „NETZWERK Q 4.0 - Qualifizierung des Ausbildungspersonals im digitalen Wandel“ vorgestellt und aufgezeigt, wie Unternehmen von einer Teilnahme am NETZWERK Q 4.0 profitieren. Das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft stellt in Planung befindliche Qualifizierungsangebote vor. Ziel der Veranstaltung ist es insbesondere, in den aktiven Austausch bzgl. der Herausforderungen für Ausbilderinnen und Ausbilder im Rahmen der digitalen Transformation zu gehen und konkrete Schritte einer potentiellen Zusammenarbeit aufzuzeigen. Weitere Informationen und Anmeldung
5. Oktober 2021 | 16:30 - 18:00 Uhr  | online
Fachkräfte finden in Zeiten von Suchmaschinen & Co.

Wie kann die Sichtbarkeit der Stellenanzeige in Suchmaschinen und in Sozialen Netzwerken erhöht werden? In diesem Online-Seminar erfahren Teilnehmende, wie Stellenanzeigen technisch vorbereitet sein sollten, um potenzielle Fachkräfte zu erreichen. Weitere Informationen und Anmeldung
12. Oktober 2021 | 16:30 - 18:00 Uhr  | online
Auszubildende finden in Zeiten von Suchmaschinen & Co.

Wie finden potenzielle Auszubildende meine Stellenausschreibung? In diesem Online-Seminar erfahren Teilnehmende, wie Anzeigen für Ausbildungsstellen technisch vorbereitet sein sollten, um potenzielle Azubis zu erreichen. Weitere Informationen und Anmeldung

NEU & mit Präsenz 10.-12. November 2021 | Messe FMB Nord  | Bad Salzuflen
Nach letztjährigem pandemiebedingtem Ausfall findet die FMB Nord 2021 wieder statt!
Sie vermissen den persönlichen Kundenkontakt? Sie möchten wieder technische Fachgespräche führen und neue Kundenkreise erschließen? Dann bietet Ihnen die FMB -Messen genau die richtigen, regionalen Plattformen für Ihr Unternehmen! Mit den FMB-Messen erreichen Sie zusätzliche, interessante regionale Einzugsgebiete in OWL (Nord) und Schwaben (FMB Süd in Augsburg). Dort vernetzen sich die Zulieferunternehmen mit den Maschinenbauern der Region! Und Sie können schnell und einfach mit dabei sein. Mit einem attraktiven Servicepaket, inkl. Standbau und Catering, ist Ihr Messeauftritt schnell und einfach organisiert, quasi 'to go'. Aktuell sind auf beiden Messen noch einige attraktive Standflächen von 9 – 32m² verfügbar. Sollten Sie bereits Aussteller auf einer „all about automation“-Messe sein, kann Ihnen für die Teilnahme an der FMB Nord in Bad Salzuflen 2021 oder der FMB-Süd 2022 ein attraktiver Doppelbucherrabatt angeboten werden! Sprechen Sie dazu gerne den Messeverantalter an. 

Für Unternehmen aus dem MEMA-Netzwerk gilt für die FMB Nord darüberhinaus: Auf unserer dortigen Gemeinschaftsfläche können noch Restflächen zu extragübstigen Vorteilspreisen gebucht werden. Für diesen Fall wenden Sie sich an das MEMA-Netzwerkmanagement, damit wir Ihnen den rabattierten Anmeldebogen zusenden können.

Sie möchten die FMB 'nur' als Besucher kennenlernen? Kein Problem, der Messeveranstalter oder das MEMA-Netzwerk senden Ihnen gerne einen Messecode für ein Gratisticket zu. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten

Weitere Veranstaltungen & Weiterbildungen
3. September | 09:00 bis 16:45 Uhr | VR-Corner-Cave - Die Zukunft der Arbeit | Hochschule Emden-Leer, Standort Leer, Bergmannstr. 36, Raum B3
Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und bringt Technologien hervor, welche unsere tägliche Arbeit erleichtern und auf den Kopf stellen. Besonders Technologien wie Virtual Reality (VR), welche die physische Welt mit der digitalen verschmelzen lässt, bietet viele Potentiale für Unternehmen und Mitarbeitende. Von Schulungen zum Umgang mit Maschinen, virtuell abgebildeten Arbeitsabläufen oder Produkten bis hin zu Evakuierungsübungen, ist in der virtuellen Realität alles möglich und abrufbar. Um die Potentiale von VR voll auszuschöpfen benötigen Unternehmen nicht nur Hard- und Software, sondern auch das Fachwissen zur korrekten Bedienung der Technologie. Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen bietet gemeinsam mit der Hochschule Emden-Leer ein praxisorientiertes Seminar an, in dem Teilnehmende eine sogenannte VR-Corner Cave kennenlernen, diese ausprobieren, eigene 3D-Modelle entwickeln und diese direkt vor Ort in der virtuellen Realität erleben. Weitere Informationen und Anmeldung
9. September | 10:45 bis 12:15 Uhr | Energieforum ligh2t | Online
Um die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Wasserstoffregion Emsland zu kommunizieren, findet in Kooperation zwischen dem Wirtschaftsverband Emsland und der H2-Region Emsland das „Energieforum ligh2t“ statt. Im Rahmen eines H2-Expertentalk werden Katherina Reiche (Vorsitzende des nationalen Wasserstoffrats, Vorsitzende der Geschäftsführung der Westenergie AG) und Prof. Armin Schnettler (Executive Vice President und CEO New Energy Business, Siemens Energy sowie VDE-Präsident) als Impulsgeber an der Online-
Veranstaltung teilnehmen. Die Veranstalter möchten Ihnen auf diesem Wege die Möglichkeit zum direkten Dialog mit den Experten geben. Dabei sollen u.a. Fragen zum Status der nationalen Wasserstoffstrategie, zu
aktuellen Projektentwicklungen und Herausforderungen und zu den Chancen für die deutsche Wirtschaft erörtert werden. Anmeldungen bis zum 02.09.2021 per Mail an info@wv-emsland.de.
NEU 9. September | 10:00 bis 11:00 Uhr | Auswahl und Einführung eines ERP-Systems | Online
Wie meistere ich ein Softwareprojekt erfolgreich? Planung, Steuerung und Verwaltung der Ressourcen im Unternehmen innerhalb eines Leitsystems wird oftmals mit dem ERP-System gleichgesetzt. Doch welches ERP-System ist für meine Organisation das Richtige, sofern die >500 unterschiedlichen Systeme am Markt berücksichtigt werden? Wie ist der strategische Weitblick meines Unternehmens in die Bedeutung der ERP-Auswahl und Einführung integriert und welche Indikatoren und Ressourcen möchte ich mit diesem neuen System planen, steuern und verwalten? All diese Fragen werden in unserem Web-Seminar erläutert und basierend auf einem stringenten und praxiserprobten Prozess beschrieben. Weitere Infos und Anmeldung
NEU & High-Class VIP-Einladung durch MEMA
15. September | 17:00 bis 18:00 Uhr | DINO trifft EINHORN | Online

Als Förderer des www.Conventure.Club dürfen wir unsere MEMA-Newsletter-Leser als Gäste zu einem Vortrags-Highlight einladen:

Erfolgsautor im CONVENTURE CLUB: DINO TRIFFT EINHORN!


Die Gastgeber freuen sich sehr Prof. Dr. Bastian Halecker für einen Online-Vortrag in der Region gewonnen zu haben! Sein Buch „DINO trifft EINHORN“ – 55 Dinge, die Unternehmen und Startups voneinander lernen müssen, um erfolgreich zu sein“ ist deren gemeinsame Mission auf den Punkt gebracht. Der Autor wird in seinem Impulsvortrag Highlights aus seinem Bestseller präsentieren, der zur Zeit Platz 5 der Bestseller in der Kategorie “Unternehmen” auf Amazon belegt! Der Impuls-Vortrag wird eine gute halbe Stunde dauern, so dass auch ausreichend Raum für Fragen und Diskussion sein wird. Weitere Infos. Anmeldung bitte exklusiv über diesen link
NEU 16. September | 10:00 bis 11:00 Uhr | Proof of Concept in der Fabrikplanung | Online
Professionelle Konzeptprüfung und Darstellung von Optimierungspotenzialen
Fabrikerweiterungen oder -neuplanungen sind mit enormen Kosten verbunden und haben zentrale Auswirkungen auf die künftige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Der Schlüssel für den Erfolg liegt dabei in einer realistischen und objektiv bewerteten Planung des Projektvorhabens. In diesem Web-Seminar erläutern wir Ihnen wie ein systematischer Proof of Concept hinsichtlich Vollständigkeit, Validität und Umsetzbarkeit durchgeführt wird. Weitere Infos und Anmeldung
21. September | 10:00 bis 11:00 Uhr | Fachkräfteeinwanderung und Corona: Welche Möglichkeiten gibt es heute? | Online
Der Fachkräftemangel bleibt auch in Zeiten von Corona für viele Unternehmen eine große Herausforderung, nicht nur in den sogenannten systemrelevanten Berufen und Branchen. Die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte kann eine Strategie sein, um Personalbedarfe langfristig zu decken. In Kooperation mit dem IQ Netzwerk Niedersachsen lädt die Ems-Achse Sie herzlich zur Online Veranstaltungsreihe „Fachkräftesicherung“ ein. An drei Terminen werden unterschiedliche Facetten des Prozesses Rekrutierung, Beschäftigung und Integration von Fachkräften aus dem Ausland beleuchtet.
Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltungen richten sich an Unternehmen und Institutionen. Es kann auch an einzelnen Terminen teilgenommen werden, die Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf. Weitere Informationen
Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe "Fachkräftesicherung":
28.09.2021: „Onboarding: Ausländische Kolleg*innen an Bord holen“
05.10.2021: „Diversity Management: Wie können Unternehmen richtig davon profitieren?“

Angebote für Auszubildende
Wieder aktuell & immer noch: Verbundsausbildung im IT-Bereich
IT-Achse unterstützt den Aufbau von Ausbildungsverbünden
In Zeiten, in denen die Digitalisierung zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden IT-Fachkräfte auch in der Metall- und Maschinenbaubranche immer stärker benötigt. Die IT-Achse bietet deshalb Unterstützung an, um die IT-Experten für morgen zu gewinnen: Mit dem Projekt "IT-Ausbildungsverbünde" hilft sie interessierten Betreiben beim Aufbau von Ausbildungsplätzen im IT-Bereich. Die Ausbildung im Verbund, d.h. gemeinsam mit anderen Betrieben, macht neue, flexible Wege möglich, um einem zukünftigen IT-Fachkräftemangel entgegen zu wirken und bietet dabei selbstredend eine hohe Ausbildungsqualität mit interessanten zusätzlichen Facetten. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

30. November | 09:00 bis 16:00 Uhr | Darf ich vorstellen ... - Präsentationstechniken für Auszubildende | Nordhorn
Dieser Workshop bereitet Auszubildende auf Situationen vor, in denen sie frei sprechen und präsentieren müssen. Spätestens bei der Abschlussprüfung wird dieses Wissen sehr hilfreich sein.
Nach dem Workshop kennen die Auszubildenden alle modernen Präsentationstechniken und wissen, welches Medium sie in welcher Situation wählen sollten. Ihnen werden Tipps und Tricks im Umgang mit allen gängigen Medien vermittelt. Gebühr: 210,00 €. Anmeldeschluss: 15.10.2021 Weitere Informationen

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de