Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

auch diese Woche haben wir wieder einen interessanten Querschnitt an Veranstaltungs-, Informations- und Unterstützungsangeboten für Sie zusammengestellt. Thematisch geht es dabei von der Gewinnung von Auszubildenden, über neue Technologien und Betrachtungsweisen bis hin zu umwelt- und klimapolitischen Themen, die in den Unternehmen immer stärker in den Vordergrund rücken. Ein schöner Querschnitt also, bei dem bestimmt auch wieder etwas für Sie dabei ist. Aber schauen Sie selbst und nutzen Sie Ihre Chancen durch entsprechende Teilnahme. Alle zugehörigen Details dazu finden Sie im Newsletter.

Erfolgreiches Netzwerken wünscht das MEMA-Netzwerkteam
Holger Feikes

Endspurt für die Ausbildungssonderbeilage

Mit großen Schritten nähern wir uns dem Anzeigenschluss für die Ausbildungssonderbeilage. Bis zum18.06.2021 haben Sie noch Zeit, Ihr Unternehmen als attraktiven Ausbildungsbetrieb mit einer Anzeige oder einem redaktionellen Beitrag in unserer Beilage zu präsentieren. Um die junge Zielgruppe noch besser zu erreichen, wird die Beilage auch digital über die NOZ-App, Facebook und Instagram verbreitet. Neu hinzu kommt in diesem Jahr das Angebot der MSO Medien-Service GmbH & Co. KG zur Erstellung Ihrer eigenen Karriereseiten. Sie sind noch nicht dabei?! Dann kontaktieren Sie schnell Frau Thal von den MSO-Medien telefonisch unter 05931 940-144 oder per Mail an u.thal@mso-medien.de . 
Weitere Informationen

MEMA Veranstaltungen
NEU 17.06.2021 | 17:30 - 19:00 Uhr | online
Das letzte Jahr hat viele Veränderungen in der Welt und besonders in der Berufswelt verursacht. Davon war gerade die Durchführung von Audits stark betroffen. Nachdem Audits zu Beginn der Corona-Pandemie nicht durchgeführt wurden, wurden diese nach anfänglichen Bedenken auf Remote-Audits angepasst. Doch viele Unternehmen sind ohne Unterstützung in diese neue Situation geraten und an ihre Grenzen gekommen. In dieser Veranstaltung werden viele Fragen zum Thema Remote-Audit beantwortet, so dass Sie für zukünftige Audits gut vorbereitet sind. Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen & Weiterbildungen
04. Juni 2021 | 14:00 - 15:00 Uhr | online |
3D-Druck hochfester Verbundwerkstoffe in Aluminiumqualität

Kohlenstofffasern sind nach Metall das zweitbegehrteste Material für die additive Fertigung. Allerdings sind nicht alle 3D-Drucker für Kohlenstofffasern gleich: Während mikroskopisch kleine, gehackte Fasern die Festigkeit gedruckter Teile so verbessern können, dass sie mit denen von spritzgegossenen Thermoplasten konkurrieren können, kann nur der von Markforged entwickelte Prozess der kontinuierlichen Faserverstärkung die mechanischen Eigenschaften um eine Größenordnung verbessern, um Metallkomponenten wirklich zu ersetzen. Der Druckerhersteller Markforged lädt Sie daher ein, an einer interaktiven Live-Sitzung teilzunehmen, in der die Rolle von Kohlenstofffasern im 3D-Druck näher beleuchtet wird. Neben praktischen Überlegungen zur Verwendung von Carbonfasern in technischen Anwendungen und weiteren Aspekten stehen regelmäßige Frage-und-Antwort-Runden auf der Tagesordnung, in der zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch eingeladen wird. Weitere Informationen und Anmeldung
06. Juni 2021 | 15:00 - 15:45 Uhr | online |
Online-Seminar für Einkäufer: Durchstarten mit Spanflug
Die Bestellungen im Maschinenbau haben laut VDMA im ersten Quartal 2021 um 9 % zugelegt. Durch die verbesserte Auftragslage geraten die Lieferketten wieder stärker unter Druck. 42 % der Maschinenbau-unternehmen in Deutschland meldeten im April eine Produktionsbehinderung durch einen Mangel an Material.
Die Fa. Spanflug möchte Sie dabei unterstützen, vom anstehenden Wachstum zu profitieren und Ihre Kundenaufträge ohne Verzögerung durch fehlende Bauteile auszuliefern. In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie mit Spanflug schnell und unkompliziert die benötigten Fertigungsteile beschaffen und Ihre Lieferkette absichern. Weitere Informationen
NEU 10. Juni 2021 | 10:00 - 11:00 Uhr | online |
Planung von Lagersystemen
Chaos im Lager, hohe Staplerdichte, hohe Lagerfüllgrade, historisch gewachsene Lagerstrukturen sowie nicht effektive Lagerführungssysteme mindern die Produktivität von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungsketten. Eine Neuausrichtung des Lagersystems ist unabdingbar. In diesem Webinar erläutern wir Ihnen, wie die Neuplanung oder Neuausrichtung ihres Lagersystems strukturiert und wertschöpfend durchgeführt wird. Weitere Informationen
NEU WOCHE DES WASSERSTOFFS NORD 2021 (#WDWN2021).
Vom 12. bis zum 20. Juni 2021 laden die fünf norddeutschen Länder – Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein – zum Austausch rund um den Energieträger Wasserstoff ein. Diverse Regionen, Städte, Unternehmungen und Initiativen gewähren in rund 30 Veranstaltungen unterschiedlichste Einblicke zum Thema. Am Freitag 18. Juni gibt es dabei auch eine regionale Premiere:
Die H2-Region Emsland startet die Netzwerkreihe „Hydrogen Coffee“ und lädt virtuell zu Kaffee, Tee und Informationen rund um Wasserstoff ein. Das Gesamtprogramm der Aktionswoche und viele weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.woche-des-wasserstoffs.de.
NEU 17. Juni 2021 | 15:00 - 16:00 Uhr | online |
Ist der Einkäufer der Zukunft ein Datenanalyst?
Das Webinar zeigt auf, wie der digitalisierte Entwicklungsstand des Einkaufs aus Sicht der Forschung, Verbände und der Praxis fortgeschritten ist und welche Tools die Leannova in Projekten einsetzt. Weitere Informationen
NEU 18. Juni 2021 | 11:00 - 15:15 Uhr | online |
Barcamp zur Ausbildung 4.0
Wie gut sind Sie für neue Anforderungen an die duale Berufsausbildung aufgestellt? Die Arbeitswelt verändert sich, das wirkt sich auch auf die duale Berufsausbildung aus. Betriebliche Ausbilderinnen und Ausbilder benötigen entsprechende Fachkompetenzen, um die Berufsausbildung im digitalen Wandel mitzugestalten. Beim Digitaltag 2021 stellt sich das NETZWERK Q 4.0 in einem Barcamp den Fragen: Wie vermittelt man digitale Kompetenz? Welche Formate treffen die Lernbedürfnisse junger Menschen? Welche Tools, aber auch welche Haltung sind in der Ausbildung 4.0 wichtig? Ein Barcamp ist ein offenes Veranstaltungsformat und dient vor allem dem Austausch und der Diskussion. Inhalte und Ablauf werden von den Teilnehmenden selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet. Gestalten Sie also mit und bringen Sie Ihre Fragen oder Themen gerne mit ein und erörtern Sie diese in kleinen Runden mit anderen Teilnehmenden. Zur Anmeldung

Unterstützung für Unternehmen
NEU Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) erweitert ihr Beratungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Niedersachsen. Ab Juni 2021 können sich KMU um eine „Impulsberatung für KMU – Betriebliches Mobilitätsmanagement“ bewerben. Die viertägige Beratung ist für Unternehmen kostenfrei und wird von qualifizierten und unabhängigen Mobilitätsberaterinnen und –beratern durchgeführt. Interessierte Unternehmen finden ab 01. Juni 2021 auf der Homepage der KEAN eine Bewerbungsvorlage, die sie ausgefüllt an die KEAN senden. Mit der Bewerbung geben sie eine kurze Selbsterklärung ab, die sich auf die Förderbedingungen bezieht. Nach Zusage durch die KEAN können Unternehmen eine Mobilitätsberaterin oder einen Mobilitätsberater aus dem Beratungspool auf der Internetseite der KEAN auswählen. Die Anzahl der Beratungen ist begrenzt! Die Impulsberatung für KMU – Betriebliches Mobilitätsmanagement ist ein Projekt der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen mit Unterstützung durch die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit. Das Projekt wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.
Zusätzlich können interessierte Unternehmen auch die Impulsberatung für KMU – Solar oder Impulsberatung für KMU – Energie- und Materialeffizienz in Anspruch nehmen.

NEU Ratgeber: 15 Gründe, warum Sie einen 3D-Drucker in Ihre CNC-Fertigung integrieren sollten.
Wenn Sie eine Produktion mit verschiedensten CNC-Maschinen haben, bietet Ihnen der 3D-Druck als Fertigungsergänzung klare Vorteile. Im Durchschnitt sind 3D gedruckte Bauteile 10x günstiger als zerspanend gefertigte Bauteile. Der ROI ist somit schneller erreicht, als zunächst vielfach angenommen wird.
3D-Drucker bieten Ihnen dabei nicht nur neue oder zusätzliche Dienstleistungen für Ihre Kunden, sondern ermöglichen es Ihnen auch, Ihre internen Fertigungskosten für Aufträge erheblich zu senken. Zudem können sie auch dazu beitragen, Ihre Produktionsprozesse zu beschleunigen, Kapazitäten frei zu geben und somit Ihre Margen zu erhöhen. Ein im Bereich Metall- und Kunststoff führender Druckerhersteller, der selbst viele führende Global-Player zu seinen Kunden zählt, hat 15 Gründe zusammengetragen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen sollen, in einen 3D-Drucker für Ihr Unternehmen zu investieren. Informieren Sie sich ganz aktuell und entscheiden Sie danach! Hier geht es zum Ratgeber.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de