Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

mit diesem MEMA-Sondernewsletter möchten wir Sie gezielt auf die Potentiale und Chancen hinweisen, die eine Zusammenarbeit von mittelständischen Unternehmen mit Startups bietet. Anlass dazu ist u.a. die im Sommer 2021 erscheinende Studie "Mittelstand meets Startup", worin kleine und mittlere Unternehmen nach ihren Kooperationserfahrungen und dem Umgang mit Startups befragt werden. Jetzt vorab veröffentlichte Auszüge bestätigen uns darin, auf diesem Gebiet bereits aktiv geworden zu sein.

Warum Zusammenarbeit zwischen Startups und mittelständischen Unternehmen?
Eine Kooperation zwischen mittelständischen Unternehmen und Startups bietet vielfältige Potenziale: Die typischen Eigenschaften von Startups, also beispielsweise frische Ideen, hohes Innovationspotential und kurze Entwicklungszyklen, können in der Kombination mit Mittelstandsunternehmen und deren etablierten Netzwerken, Kundenkontakten und Geschäftsmodellen eine Win-Win-Situation für beide Parteien herstellen, denn beide Seiten profitieren jeweils von den Stärken des anderen. Trotz dieser Vorteile ist die Kooperation zwischen Mittelstandsunternehmen und Startups noch ausbaufähig. Zu häufig wird die Kontaktaufnahme zufälligen Ereignissen überlassen. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen nutzen noch zu selten die Möglichkeiten von Plattformen, Events oder regionalen Netzwerken, um sich dem Thema zu nähern.

Wie kann die gemeinsame Zusammenarbeit gestaltet werden?
Die Erschließung von neuen Technologien und die gemeinsame Entwicklung von Produktinnovationen sind oft die Hauptmotive von kleinen und mittleren Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit Startups. Kooperationen lassen sich dabei auf unterschiedliche Wege herstellen: Von Entwicklungsprojekten über Zuliefererverhältnisse bis hin zu Vertriebspartnerschaften. Um die besten Synergieeffekte auszuschöpfen, braucht es individuelle Formen der Zusammenarbeit. Es können auch Reihen, Formate, Kontakte im Verbund etabliert werden, mit dem Ziel, eine größere Zahl an Startups kennenzulernen. Weiterhin bieten sich neben Kooperationschancen auch Möglichkeiten für eine finanzielle Beteiligung.

Mit unserer neuen Reihe PITCH@NOON in Kooperation mit den Startup Scouts von CORNEXION wollen wir für alles oben Genannte Raum und Möglichkeiten schaffen, anstoßen und bieten. Schnuppern also auch Sie in diese spannende Welt, z.B. am kommenden Montag 26. April, wenn wir von 12:00 bis 12.45 Uhr bereits unseren zweiten PITCH@NOON bieten. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier auf unserer MEMA-Internetseite.

Mit freundlichen Grüßen vom MEMA-Netzwerk
Holger Feikes


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de