Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf

Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

u.a. zwei eigene neue Veranstaltungen haben wir in diesem Newsletter für Sie im Angebot. In digitalen Zeiten sind diese kurzfristig möglich und organisierbar. Schauen Sie also gerne untenstehend, was thematisch für Sie interessant ist, zeitlich passt und melden sich bei uns an. Gerne begrüßen wir Sie dann dort digital. Bleiben Sie so in Kontakt, sichtbar und netzwerken mit uns.

Mit freundlichen Grüßen vom MEMA-Netzwerkteam
Holger Feikes


Kapazitätsangebot
NEU Freie Fertigungskapazitäten im Bereich der Kunststoffverbundplatten-Bearbeitung in Ihrer Nachbarschaft
Sie suchen einen zuverlässigen Partner im Bereich der Kunststoffverbundplatten Bearbeitung, dann sind Sie bei uns genau richtig. Auf unseren Fräsmaschinen (CNC-Plattenbearbeitungszentren 6.250 x 2.200mm) haben wir freie Fertigungskapazitäten und bieten Ihnen diese an. Durch unser Fertigungs-Know-How sind durch Zerspanen der Aluverbundplatten anspruchsvolle 3D Formate möglich, aber auch andere Verarbeitungsmöglichkeiten wie Sägen, Bohren, Biegen, Kleben (DIN 2304 S2) und Bördeln. Ebenfalls unterstützen wir Sie bei der Beschaffung der Aluverbundplatten in einer großen Farbauswahl. Interessante Einsatzgebiete könnten in den folgenden Bereichen, Innenausbau, Containerbau, Maschinenverkleidung, Anlagengehäuse, Gebäudefassaden, Fahrzeugbau, Messebau, Schiffbau und Landmaschinen/ Baumaschinen sein. Für weitere Informationen, setzen Sie sich bitte mit Neuenhauser Maschinenbau GmbH, Herrn Christofer Schnöing unter +49 5937 9802-456 oder christofer.schnoeing@neuenhauser.de in Verbindung.

MEMA Veranstaltungen
16.02.2021 | 14:00 - 15:30 Uhr | Online
Die schockierende Wahrheit über Home-Office und Digitalisierung
Die Corona-Pandemie hat rasante Veränderungsprozesse in Richtung digitale Vernetzung in Gang gesetzt. Der Sprung ins kalte Wasser war für viele Mitarbeiter und Führungs-kräfte nicht nur "nass", sondern für alle Beteiligten mit Verhaltensveränderungen, Umdenken und anderen Prozessabläufen verbunden. Jedes Unternehmen hat sicher seine eigenen Erfahrungen mit den neuen Herausforderungen gemacht, und doch gibt es Punkte, die alle gleichermaßen betreffen und bewegen. Das Thema Home-Office wird uns alle noch eine Weile sehr intensiv begleiten. Den einen freut es, den anderen nervt es nur noch. Wie bei jeder Veränderung lohnt es sich, rechtzeitig auf die Risiken und Chancen zu schauen. Erfahrungsberichte geben die Möglichkeit, für sich selbst Erkenntnisse zu gewinnen, die zu neuem Verhalten führen. Oder die Bestätigung geben, es ist gut, genauso wie es gerade ist. Weitere Informationen
17.02.2021 | 16:00 - 17:00 Uhr | Online
Wasserstoff - CO2-neutrale Energiequelle für Fahrzeuge und Maschinen
In dieser gemeinsamen Veranstaltung von MEMA und dem Kunststoffnetzwerk  stellt die H2-Region Emsland im Rahmen ihres vom BMVI geförderten HyExperts Projekts Ansätze und (Förder-) Möglichkeiten vor, um den „Trend“ Wasserstoff im regionalen Kontext für die Unternehmen nutzbar zu machen und das große Thema Klimaneutralität in der eigenen Flotte sowie in den eigenen Produkten jetzt schon anzugehen. Weitere Informationen
22.02.2021 | 12:00 - 12:45 Uhr | Online
PITCH AT NOON: Eine Portion Innovation zur Mittagszeit

„PITCH@NOON" ist ein neues Format des MEMA Netzwerkes in Kooperation mit den Startup Scouts von CORNEXION. In regelmäßigen Abständen präsentieren sich regionale und überregionale Startups den Mitgliedern des MEMA-Netzwerks. Die Startups haben dabei immer einen Bezug zur Wertschöpfungskette Metall- und Maschinenbau und beschäftigen sich in der Regel mit innovativen Ansätzen zu den Themen Industrie 4.0 und Digitalisierung. Nach einem 20 Minuten „Startup-Pitch“ gibt es eine moderierte Fragerunde. Ziel dieses Formats ist es, zukünftig die Zusammenarbeit zwischen dem regionalen Mittelstand und Startups aus ganz Deutschland zu verbessern. Dabei geht es neben klassischen Kundenbeziehungen auch gerade um mögliche Kooperationen, Pilotprojekte, strategische Partnerschaften oder sogar direkte Beteiligungen am Startup. Weitere Informationen
25.02.2021 | 14:00 - 15:00 Uhr | Online
Informationssicherheit und der Faktor Mensch
Ein unbedachter Klick auf einen Link oder einen Dateianhang in der E-Mail genügt, um das Tagesgeschäft zum Stillstand zu bringen und Schäden in Millionenhöhe zu verursachen. Je digitaler Wirtschaft und Gesellschaft werden, umso wichtiger und aufwändiger sind die Schutzmaßnahmen, die Unternehmen installieren müssen, um sensible Informationen vor Verlust oder Vernichtung zu bewahren. Doch was bringt das sicherheitstechnische Aufrüsten, wenn Sicherheitsvorkehrungen von den Menschen in Unternehmen ignoriert, durch Unwissen nicht umgesetzt oder bewusst umgangen werden? Weitere Informationen
NEU 02.03.2021 | 10:00 - 11:00 Uhr | Online
Unternehmensdaten clever nutzen! Wie Sie Materialkosten senken, die Produktivität steigern und Geschäftsprozesse punktgenau steuern können.
Tagtäglich stehen Unternehmer vor der Herausforderung, unter Zeitdruck eine Vielzahl an Entscheidungen treffen zu müssen. Wie Erfahrung und Fachwissen in Kombination mit Ihren bereits vorhandenen Unternehmensdaten helfen, komplexe Zusammenhänge einfach darzustellen, erläutern Ihnen die Referenten Thomas Deil und Ralf Kleemann an drei Beispielen. Einkauf, Fertigung und Auftragswicklung stehen hierbei im Fokus.
Weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen & Weiterbildungen
NEU 18. Februar 2021 | online | 16:30 Uhr
Praxisseminar “RegioPLUS-Projekt – Die Energiewende im Emsland”
Am 18. Februar um 16:30 Uhr erwartet Sie ein weiteres Praxisseminar der H2-Region Emsland, in dem das RegioPLUS-Projekt der Hochschule Osnabrück zur Energiewende im Emsland vorgestellt wird. Es geht um Wasserstoff – aber nicht nur. Es wird hinterfragt, wie ein Energiesystem der Zukunft aussehen kann und welche nächsten Schritte die Unternehmen der Region gehen müssen. Weitere Informationen und Anmeldung
24. Februar 2021 | online | 15:00 Uhr
Agile Beschaffung mit digitalen Fertigungsplattformen
Die Beschaffung von Fertigungsteilen muss kein Projekt mehr aufhalten, egal ob Prototyp oder dringend benötigte Produktionsanlage. Nicht erst seit der Corona-Krise und den damit verbundenen
Auswirkungen auf internationalen Lieferketten gibt es Überlegungen, wie man agile Prinzipien im Einkauf anwenden und so in immer volatileren Marktumfeldern erfolgreich agieren kann. In einem Online-Seminar wird gezeigt, wie Sie über das Spanflug-Netzwerk schnell und unkompliziert Zugang zu flexibel skalierbaren
Fertigungskapazitäten erhalten und resiliente Lieferketten aufbauen. Darüber hinaus wird gezeigt, wie Sie mithilfe eines automatisierten Bestellprozesses den administrativen Aufwand reduzieren und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Einkauf, Entwicklung und Konstruktion optimal unterstützen. Weitere Informationen und Anmeldung
26. Februar 2021 | online| ab 18.00 Uhr
Informationsveranstaltung zum dualen Masterstudium in Lingen
Das Institut für Duale Studiengänge (IDS) lädt Interessierte mit einem ersten Studienabschluss am 26. Februar 2021 zu einer digitalen Informationsveranstaltung ein. Ab 18 Uhr werden via ZOOM die beiden berufsintegrierenden Masterstudiengänge Führung und Organisation (M.A.) und Technologieanalyse, -engineering und -management (M.Eng.) vorgestellt. Interessenten wird an dem Abend außerdem die Möglichkeit geboten, sich mit aktuell Studierenden auszutauschen und eventuelle Fragen zu stellen. Anmeldungen können bis zum 19. Februar 2021 über das Anmeldeformular auf der Website des IDS vorgenommen werden. Weiterführende Informationen zu den Studiengängen erhalten Sie hier.
NEUER Starttermin 02. März 2021 l Nordhorn l 15:00 – 17:00 Uhr
Künstliche Intelligenz: Chancen für den Mittelstand
Künstliche Intelligenz bietet für kleine und mittlere Unternehmen vielfältige und praxistaugliche Möglichkeiten.
Die KI-Trainer des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen führen Sie in der Veranstaltungsreihe „Digitale Assistenzsysteme mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz“ durch die Themengebiete für eine praxistaugliche Nut zung. Gemeinsam werden dort mit Ihnen am Beispiel von Chatbots neue, innovative Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen entwickelt. Die Reihe läuft über die nächsten 5 Monate und gibt Unternehmen die Gelegenheit direkt an ihrem Geschäftsmodell in das Thema KI einzutauchen. Die Hochschule Osnabrück führt diese Reihe in Kooperation mit der HS Emden/Leer durch. Die Reihe ist branchenneutral aufgebaut und bietet spannende Inhalte für jede Branche und jeden Unternehmensbereich. In der Auftaktveranstaltung am 02. März wird dazu eingeladen in das Themengebiet der „Künstlichen Intelligenz: Chancen für den Mittelstand“ einzutauchen. Weitere Informationen und Anmeldung 
NEU 04. März 2021 | online | 16:30 Uhr
“Wasserstoff-Roadmap für das Emsland”
Am 4. März um 16:30 Uhr steht bei der H2-Region Emsland eine Reise entlang der Wasserstoff-Roadmap für das Emsland auf dem Plan. Wir wollen in die H2-Zukunft schauen. Wie kann der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft in der Region konkret aussehen? Welche Möglichkeiten und Veränderungen könnten sich dadurch für das Emsland ergeben? Diese Fragen sollen gemeinsam im Online-Seminar beantwortet werden. Weitere Informationen und Anmeldung
18. März 2021 l Nordhorn l 9:00 – 16:00 Uhr
Telefonseminar für Auszubildende
Der dienstliche Umgang mit dem Telefon ist gerade am Anfang eines Berufsweges geprägt von der Angst, dass einem Fehler in der Gesprächsführung unterlaufen können oder dass man Namen oder Vorgänge im Unternehmen nicht kennt. Beide Faktoren verursachen einen negativen Stress, der vielfach ein schlecht geführtes Telefongespräch verursacht. Durchgeführt wird der Workshop von Walter Hennig, Geschäftsführer der Vertriebs- und Marketing Gesellschaft VeMaG mbH mit langjähriger praktischer Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Beratung und Training. Gebühr: 160,00 € Weitere Informationen
15. April 2021 l Nordhorn l 9:00 – 16:00 Uhr
Auffrischung für Sicherheitsbeauftragte gemäß § 22 SGB VII und § 20 DGUV Vorschrift 1
Dieses Seminar richtet sich an alle Personen, die in ihren Betrieben die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten erfüllen oder sich im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz fortbilden möchten. Referenten sind Rainer Harmsen, Industriemeister Elektrotechnik, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter sowie Nils Huisinga, Industriemeister Elektrotechnik, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter. Gebühr: 250,00 € Weitere Informationen
19. April 2021 l Nordhorn l 8:30 – 16:00 Uhr
Anforderungen an den Explosionsschutz
Das Seminar wendet sich an Fachkräfte, die praxisnahe Kenntnisse für die Planung, die Errichtung sowie den Betrieb von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen erwerben müssen. Dipl.-Ing. (FH) Berend Sager, Dozent mit jahrelanger Erfahrung im Explosionsschutz, vermittelt die rechtlich und fachlich nicht ganz einfache Materie leicht verständlich. Gebühr: 450,00 € Weitere Informationen
23. April 2021 l Nordhorn l 8:30 – 12:30 Uhr
Brandschutzhelfer nach ASR A2.2
Das Bildungswerk bietet ein Seminar zur Qualifizierung als „Brandschutzhelfer nach ASR A2.2“ an. Die Lehrgangsteilnehmer haben hier die Möglichkeit umfangreiche theoretische Kenntnisse zu erlangen und an einer praktischen Löschübung teilzunehmen. Gebühr: 98,00 € Weitere Informationen
23. April 2021 l Meppen l 18:30 
Ausbildung der Ausbilder (IHK)
Am 23. April beginnt bei der VHS Meppen ein neuer Vorbereitungskurs auf die Ausbildereignungsprüfung der Industrie- und Handelskammer (insgesamt 10 Termine).  Themenschwerpunkte sind u.a.: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen, Auszubildende einstellen, die Ausbildung durchführen und abschließen. Die schriftliche Prüfung vor der IHK Osnabrück-Emsland wird im Juli stattfinden. Weitere Informationen
4. September 2021 l Nordhorn | Vorbereitungslehrgang „Geprüfte/r Industriemeister/in Metall 2021“
Das Bildungswerk bietet im Herbst 2021 den oben genannten Meisterkurs an. Der Industriemeister ist eine erfahrene Fachkraft in der mittleren Führungsebene. Die Prüfung erfolgt vor dem Prüfungsausschuss der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und ist bundeseinheitlich geregelt. Der kostenpflichtige Vorkurs zur Wiederholung einiger Grundlagen beginnt am 18. Mai 2021 (nicht verpflichtend). Lehrgangsgebühr Hauptkurs: 4.900,00 € Weitere Informationen

Unterstützung für Unternehmen
NEU Antragstellung für Überbrückungshilfe III ist gestartet
Die Antragstellung für die Überbrückungshilfe III ist seit dem 10. Februar 2021 freigeschaltet und online. Unternehmen, die von der Corona Pandemie und dem aktuellen Teil-Lockdown stark betroffen sind, können für die Zeit bis Ende Juni 2021 staatliche Unterstützung in Höhe von monatlich bis 1,5 Millionen Euro erhalten. Diese muss nicht zurückgezahlt werden. Die endgültige Entscheidung über die Anträge und die reguläre Auszahlung durch die Länder wird ab März erfolgen. Bis dahin können Unternehmen Abschlagszahlungen von bis zu 100.000 Euro pro Fördermonat erhalten. Die ersten Abschlagszahlungen mit Beträgen von bis zu 400.000 Euro starten ab dem 15. Februar 2021. Weitere Informationen

Aktuelle Stellengesuche
Bewerber stellen sich in eigenen Worten vor
KW 5a) Erfahrener Leiter Engineering, Konstruktion und Entwicklung sucht neue berufliche Herausforderung
  • Branchenerfahrung: Anlagenbau, industrielle Teilereinigung, Baunebenbranche
  • Zielbranchen: Maschinen- & Anlagenbau, Baunebenbranche, Beratung
  • 25 Jahre Führungserfahrung von bis zu 135 Mitarbeiter in verschiedenen Abteilungen inkl. Handlungsvollmacht
  • Dipl. Ing. FH, 53 Jahre jung, Fachkraft nach WHG, Zertifiziert als CE-Beauftragter und Risikomanager (TÜV), strukturiert handelnder konsequenter Problemlöser mit Hands-on-Mentalität
  • Verfügbarkeit: nördl. Münsterland, südl. Niedersachsen, ca. 200 km im Umkreis vom Kreis Steinfurt
Zu diesen Bewerbern liegen uns die Lebensläufe vor, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Senden Sie dazu eine Mail an Christa BöhnkeDie Stellensuchenden der letzten 10 Wochen finden Sie immer im internen Bereich auf unserer Webseite.

Für Sie aufgeschnappt
NEU Methoden für die Zukunft des deutschen Engineerings
Systems Engineering mit KI, Agilität und digitalem Zwilling: Wie Forscher mit innovativen Methoden die Zukunft deutscher Ingenieursarbeit gestalten. Im Rahmen des BMBF Projekts Mosys erforscht das Fraunhofer IEM mit einem starken Konsortium aus 18 Forschungs- und Industriepartnern das Engineering von komplexen System of Systems, also des „technischen Ökosystems“ von Produkten, und der zugehörigen Wertschöpfung. Im Zentrum dieses Vorhabens steht dabei die partizipative Gestaltung der zukünftigen Ingenieursarbeit, wobei neue Methoden (z. B. Agilität), Hilfsmittel (z. B. Lösungsbaukästen) und IT-Werkzeuge (z. B. KI-Assistenten) für ein innovatives Advanced Systems Engineering erarbeitet und in der Industrie erprobt werden. Weitere Details
NEU Neue Nachbehandlung 'online': Nitrocarburieren für Dreh- und Frästeile
Das Online-Portal Spanflug (für CNC-Fertiger und Teilebezieher) hat sein Angebot an Nachbehandlungen um ein weiters Verfahren erweitert. Ab sofort kann im dortigen Online-Shop auch Nitrocarburieren als Nachbehandlung ausgewählt werden. Nitrocarburieren ist ein thermochemisches Randschichthärteverfahren ohne anschließenden Härteschritt, dass vorwiegend dazu dient, die Verschleißfestigkeit und die Dauerfestigkeit zu verbessern. Insgesamt kann aus mehr als 20 Nachbehandlungsverfahren für Dreh- und Frästeile ausgewählt werden. Alle Informationen zu den Wärme- und Oberflächenbehandlungen sowie Beschichtungen und möglichen Kombinationsmöglichkeiten finden Sie auf der Website. Für alle Nachbehandlungen der CNC-Teile erhalten Sie automatische Sofortpreise im Online-Shop, sodass Sie diese direkt bei Ihrer Bauteilbestellung mit beauftragen können. Der angezeigte Liefertermin wird an die gewählten Verfahren angepasst. Die komplette Fertigung der Teile wird über das  Lieferantennetzwerk koordiniert, so dass die bestellten Teile fix und fertig in der gewählten Ausführung ausgeliefert werden. Weitere Details

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de