Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

schon in den letzten MEMA-Newslettern durften wir Ihnen von einer gefühlten Aufbruchstimmung berichten. Die aktuellen Teilnehmerzahlen an unseren Veranstaltungen unterstreichen dies. Zwar gibt es nach wie vor gültige Vorgaben, wie z.B. Abstandregelungen, die Veranstaltungen im Umfang beschränken, jedoch sind diese grundsätzlich wieder machbar und auch die Teilnehmer wieder gewillt teilzunehmen. So haben wir in einem Workshop nächste Woche nur noch einen einzigen freien Platz zu vergeben, für eine anstehende Betriebsbesichtigung existiert eine Warteliste. Neu aufkommende Angebote füllen sich schnell. Trösten Sie sich ggf. mit den digitalen Angeboten, die noch Kapazitäten haben.

Apropos Kapazitäten: Ein MEMA-Netzwerkunternehmen bietet seine freien Kapazitäten an.
Rund um Kabelkonfektionierung und Baugruppenmontage kann das Knowhow des unten aufgeführten Unternehmens genutzt werden. Aufgrund der dortig hohen Erfahrungen dürfte dies insbesondere für Fahrzeughersteller/-ausbauer der Region interessant sein, da die Lieferketten kurz sind und auch Kleinstserien bedient werden können. 

Mit besten Grüßen aus dem MEMA-Netzwerk
Holger Feikes

Kapazitäten frei
Der Netzwerkpartner rokatec hat noch Kapazitäten im Bereich der Fertigung von Kabelkonfektionen und Baugruppenmontagen zu vergeben.

Der Grafschafter Kabelkonfektionär rokatec produziert mit einem modernen Maschinenpark Kabelbäume / Bedienpulte / Zentralelektriken / Baugruppen-montagen für namhafte Land – und Baumaschinenhersteller, den Bereich Fahrzeug- und Maschinenbau sowie erneuerbare Energien. Alles vom Prototypen-bau bis zur Großserienfertigung!

Vorhandene Produktionsmöglichkeiten:
* Vollautomatisches Crimpcenter für die Verarbeitung von Leitungen im
   Querschnittsbereich von 0,25 mm² bis 6,00 mm²
* Kabel, Mantel – und Steuerleitungen ölfest bedrucken Farbe schwarz oder
   weiß, ablängen, abisolieren, teilabzug.
* Wellschlauchschneidmaschinen bis Außendurchmesser 60mm / NW50
* Manuelle Verarbeitung schneiden, crimpen, kennzeichnen von großen
   Querschnitten bis zu 120 mm².
* Ultraschallschweißen von Kupferltgen bis zu einem Querschnitt 50mm²
* Fertigung von Zentralelektriken und Bedienpulten
* Diverse Kennzeichnungssysteme (Brady, Weidmüller, Hellermann usw.) 
* Lötarbeiten und Vergusstechnik (Hot-Melt)
* Automatisierte Endprüfung der Konfektionen (z.B. über Engberts iCatsystem)
Weitere Informationen und Kontakt

MEMA Veranstaltungen
LAST CALL: Nur noch 1 Platz frei 15. 09.2020 | 9:00-16:00 Uhr | Meppen
Basis-Workshop / Seminar CE-Kennzeichnung

Ergänzend zum Vortrag "CE-Kennzeichnung von Maschinen, Anlagen und Betriebsmitteln" aus Dezember 2019 bieten wir einen ganztägigen vertiefenden Workshop zu dieser Thematik an. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Anforderungen in Bezug auf Maschinensicherheit und wesentliche Komponenten im Konformitätsbewertungsverfahren zur CE-Kennzeichnung Ihrer Erzeugnisse (Maschinen und Anlagen). Gebühr: 245,00 € zzgl. MwSt. für MEMA- und Kunststoffnetzwerk-Netzwerkpartner, 345,00 € zzgl. MwSt. für Nicht-Netzwerkpartner
Weitere Informationen und Anmeldung 
Findet statt! 19.-20. 09.2020 | Lingen | 10:00-17:00 Uhr
jobmesse emsland 2020

Die jobmesse emsland hat sich zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender des Emslandes etabliert. Wie in den vielen Jahren zuvor wird das MEMA-Netzwerk wieder mit einem Stand vor Ort sein. Gerne bewerben wir Ihre offenen Stellen- und Ausbildungsangebote stellvertetend auch auf unseren Stand. 
Weitere Informationen
Warteliste 24.09.2020 | Emsbüren | 16:00-18:00 Uhr | 
Betriebsbesichtigung Schmidt Kunststoffverarbeitung 
Nach CORONA-bedingter Streichung im Juni steht nunmehr im September unsere Besichtigung Schmidt Kunststoffverarbeitung Emsbüren GmbH & Co. KG
an. Wir setzen damit die Reihe der netzwerkübergreifenden Veranstaltungen vom MEMA- und dem Kunststoffnetzwerk mit einer weiteren Firmenbesichtigung fort. Gemeinsam bekommen wir dort spannende Einblicke in diese Firma mit bereits 60jährigem Firmenjubiläum. Dabei macht der vorhandene Werkzeugbau nebst Zerspanung, die hauseigene CAD-Konstruktion und die Möglichkeiten zum 3D-Druck das innovative Unternehmen branchenübergeifend so interessant.  
Weitere Informationen und Anmeldung 
NEU 01.10.2020 | 14:00-17:30 Uhr | IT-Zentrum Lingen
Kompaktseminar: Filmen mit dem Smartphone

Im Facebook Newsfeed, in der Instagram-Story, im WhatsApp-Chat und natürlich auf YouTube & Co.: auf unseren mobile Geräten ist Bewegtbild omnipräsent. Aus gutem Grund: mit einem Video kann man so viel mehr erzählen, präsentieren und erlebbar machen. Die Zeit des audiovisuellen Gestammels ist vorbei, denn Online Marketing Profi Andi Müller macht Existenzgründer und Unternehmer fit im „Filmen mit dem Smartphone“ und gibt die Praxistipps, die wirklich weiterhelfen und die viele Nerven sparen. Weitere Informationen und Anmeldung 

Veranstaltungen in der Region
26.10.2020 | Meppen | Fachkraft Personalabrechnung (VHS)
Am Montag, 26. Oktober, beginnt bei der Volkshochschule Meppen ein 11-monatiger Lehrgang zur Fachkraft Personalabrechnung (VHS). Der Lehrgang wendet sich an Beschäftigte mit kaufmännischen Kenntnissen, die eine Tätigkeit im Rahmen der Personalsachbearbeitung anstreben. Der Lehrgang besteht aus zwei theoretischen und einem praktischen Teil. Im praktischen Teil werden die vermittelten theoretischen Kenntnisse mit einem professionellen Softwareprogramm am Computer umgesetzt. Der Unterricht findet zunächst montags von 18.30 Uhr bis 21.45 Uhr statt. Weitere Informationen
27.10.2020 | Meppen | Wirtschaftsfachwirt (IHK)
Am 27. Oktober beginnt bei der VHS Meppen der zweijährige Lehrgang zum Wirtschaftsfachwirt (IHK). Die Fortbildung ist nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig bezogen, sondern ist branchenübergreifend ausgerichtet. Ziel ist es, umfassend qualifizierte "Generalisten" mit hohen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen und einem breiten kaufmännischen Wissen auszubilden, die etwa im Handel, in der Industrie oder in Dienstleistungsunternehmen gleichermaßen zum Einsatz kommen können. Aufgrund ihres fundierten Fachwissens empfehlen sich Geprüfte Wirtschaftsfachwirte für die Übernahme von Leitungsfunktionen und Führungsaufgaben im mittleren Management. Lehrgangskonzept und weitere Informationen

Unterstützung für Unternehmen  
24.-26. 09.2020 | Online aus dem Emsland | Do 08:00 - Sa 15:00 
1. Digitale Ausbildungsmesse im Emsland
Die Ems-Achse veranstaltet die 1. Digitale Ausbildungsmesse für das Emsland. Vom 24. bis 26. September werden zahlreiche digitale Angebote Jugendliche und Eltern auf die Ausbildungschancen in unserer Region hinweisen. Am Donnerstag, 24. September, geht es um 8 Uhr live „auf Sendung“: 55 Stunden lang können Jugendliche und Eltern alles über Jobchancen in unserer Region erfahren. Seien Sie als Gast dabei oder präsentieren Sie sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb.
Weitere Informationen
Online in der Anbieter- & Lieferantenplattform von SPANFLUG |  
Verbesserte Auswertung der technischen Zeichnung
Die technische Zeichnung ist für viele Bauteile der einzige Weg, alle für die Fertigung relevanten Details zu übermitteln, insbesondere wenn es sich nicht um Prototypen sondern um funktionale Bauteile handelt. Deswegen wird an vielen Stellen intensiv daran gearbeitet, die automatische Auswertung aller Informationen aus technischen Zeichnungen, eben auch die nicht geometrischen, welche sonst natürlich unverfälscht im CAD-Modell vorhanden sind, weiter zu verbessern. Dazu zählen Form- und Lagetoleranzen, Oberflächen und Nachbehandlungsverfahren, etc., die dann idealerweise automatisiert für eine Kalkulation berücksichtigt werden können. Diese wichtige Funktion ist nunmehr als neues Feature im Online-Shop des Plattformanbieters Spanflug enthalten. Probieren Sie es unverbindlich aus: Weitere Informationen
Euregio-Projekt „GEP digital“ – Erhöhung der innerbetrieblichen Prozess-Effizienz durch Prozessvisualisierung (Grenzenlos. Effizient. Produktiv. (GEP)
In GEP digital geht es um Prozess-Management und Prozess-Effizienz. Ziel des Fördervorhabens ist es, interessierte Unternehmen mit einer Methode vertraut zu machen, um eigene Unternehmensprozesse zu analysieren, zu visualisieren und zu optimieren. Im Fokus von GEP digital steht die Anwendung von BPMN2 in KMU im Gebiet der Euregio (u.a. Grafschaft Bentheim und südliches Emsland). Bei BPMN2 (Business Process Model and Notation) handelt es sich um eine international anerkannte grafische Methode zur Visualisierung von Prozessen (keine Softwarekosten). Mit nur wenigen Symbolen können selbst komplexe Geschäftsprozesse und Abläufe so veranschaulicht werden, dass Optimierungspotenziale schnell erkannt werden und die Prozessdarstellung leicht für jedermann verständlich ist. Durch die Darstellung werden Prozesse im Unternehmen für alle Mitarbeiter transparent, eindeutig und nachvollziehbar dargestellt. Das Programm besteht aus einer eintägigen Schulung (mit 6-8 weiteren Unternehmen) und einem anschließenden Vor-Ort-Coaching im Unternehmen, bei dem ein konkreter Prozess optimiert wird. Von den Gesamtkosten pro Unternehmen von 300 € werden 50% gefördert.
Ansprechpartner: Dr. Thorsten Heilker, Wirtschaftsförderung Landkreis Grafschaft Bentheim, thorsten.heilker@grafschaft.de, Tel.: 05921/962309
Weitere Informationen, Schulungstermine und Anmeldung

Aktuelle Stellengesuche
Bewerber stellen sich in eigenen Worten vor
KW 37a) 28-jährige Ingenieurin im Bereich Maschinenbau (B.-Eng.) aus Lorup sucht eine Vollzeitstelle mit Schwerpunkt in der 3D-Konstruktion. Als Ingenieurin mit Überblick liegen ihre derzeitigen Aufgaben in der Auftragskalkulation, der internationalen Kundenbetreuung, der Konstruktion und Entwicklung von Edelstahlprodukten sowie in der Betreuung und Endabnahme im Fertigungsverfahren. Durch vielseitige Praxiserfahrungen beginnend mit der Ausbildung zur Technischen Zeichnerin, einer Anstellung im Fertigungsprozess für Metallverarbeitung sowie studienbegleitenden Nebenjobs an Produktionslinien und als CAD-Nachhilfelehrerin ist sie sehr flexibel einsetzbar. Sie besitzt gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse in verschiedenen CAD-Systemen (Inventor, AutoCAD, Solide Edge, Creo). Weiterhin zählen zu ihren Stärken sorgfältiges Arbeiten, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.
Zu diesen Stellengesuchen liegen uns die Lebensläufe der Bewerber vor, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Senden Sie dazu gerne eine Mail an Christa Böhnke.

Die Stellensuchenden der letzten 10 Wochen finden Sie immer in unserem internen Bereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de