Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

die nunmehr in vielen Bereichen beschlossenen Lockerungen lassen hoffen, in nächster Zeit auch wieder Netzwerkveranstaltungen mit persönlicher Anwesenheit zu ermöglichen. Das ist jedoch alles ist vom weiteren 'CORONA'-Pandemieverlauf abhängig. Über unseren Newsletter werden wir Sie stets aktuell halten, wenn es bzgl. unserer Veranstaltungen 'Neues' gibt. Jederzeit ist der jeweils aktuelle Stand zu unseren Veranstaltungen auf unserer Internseite www.mema-netzwerk.de  für alle einsehbar.  

Auch wir prüfen daher aktuell die Möglichkeiten die ein oder andere geplante oder bereits verschobene Veranstaltung digital und online zu "ersetzen". Dies gilt auch für unsere dreiteilige Veranstaltungsreihe rund um die Unternhemnesfinanzierung, die wir zunächst sogar mit einer thematisch passenden und quasi vierten Veranstaltung ergänzen können: Finden Sie dazu untenstehend den Hinweis auf ein Webinar über den 'digitalen Assistenten in der Finanzbuchhaltung' und melden Sie sich gerne dazu an!
 
Zur Zeit finden viele Aktivitäten digital über das Internet statt. Auch innerhalb unseres MEMA-Netzwerkes entstehen fast täglich neue Ideen und Angebote für digitale Unterstützung und Ersatz.
Eine kleine Auswahl davon haben wir untenstehend wieder für Sie zusammengestellt und möchten Sie damit auch in diesen Zeiten unterstützen und vernetzen. Erfahren Sie u.a., wie Sie jederzeit und von überall auf Gebäude- und Anlagendaten oder auf Akten und Zeichnungen jeglicher Art zugreifen und damit auch Ihre Proezesse verschlanken können. Das eröffent wieder ganz neue Möglichkeiten für effizientes und effektives Arbeiten im Home-Office.

Digitale Grüße aus dem MEMA-Netzwerkbüro
Holger Feikes 

MEMA Veranstaltungen
Unbestimmt verschoben | Tagesfahrt ins Technologiezentrum Stade |  
Unter dem Vorbehalt der Durchführbarkeit planen wir mit gleich drei Netzwerken aus der Ems-Achse eine gemeinsame kostenpflichtige Tagesfahrt nach Stade. Dort zeigen wir Ihnen interessante Einblicke in die Welt des Leichtbaus. Das Technologiezentrum Stade mit seinen zahlreichen Einrichtungen, Forschungsinstituten und Zulieferern aus der Luft- und Raumfahrtbranche ist „das“ Zentrum rund um den Leichtbau mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK), Carbonfasern und innovativem 3D-Druck. Seien Sie bei den insgesamt 4 Führungen dabei. Wir möchten auch die Zeit im Bus im Rahmen der dann gültigen Möglichkeiten für interessante Gespräche zwischen den Teilnehmern aus den verschiedenen Netzwerken nutzen. 
Weitere Information und Anmeldung
04.06.2020 | Meppen | 17:00-19:00 Uhr |
Vortragsreihe ELKONET und MEMA
Liquidität und Bankenkommunikation: Verhandlungsposition stärken

Mit dieser Veranstaltung schließen wir unsere Vortragsreihe zum Thema Unternehmenssteuerung durch betriebswirtschaftliche Kennzahlen ab. Erhalten Sie von Carl-Dietrich Sander praxisnahe Handlungstipps, wie Sie im Unternehmen die eigene Finanzierungssituation und Verhandlungsposition realistisch einschätzen und die dauerhafte Unternehmensfinanzierung sichern.Weitere Information und Anmeldung
09.06.2020 | Meppen | 09:00-16:00 Uhr |
Basis-Workshop / Seminar CE-Kennzeichnung

Ergänzend zum Vortrag "CE-Kennzeichnung von Maschinen, Anlagen und Betriebsmitteln" aus Dezember 2019 bieten wir einen vertiefenden Workshop zu dieser Thematik an. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Anforderungen in Bezug auf Maschinensicherheit und wesentliche Komponenten im Konformitätsbewertungsverfahren zur CE-Kennzeichnung Ihrer Erzeugnisse (Maschinen und Anlagen). Gebühr: 245,00 € zzgl. MwSt. für MEMA- und Kunststoffnetzwerk-Netzwerkpartner, 345,00 € zzgl. MwSt. für Nicht-Netzwerkpartner
Weitere Information und Anmeldung
Unbestimmt verschoben | Wietmarschen-Lohne |  DataCamp Einkauf 4.0:
Warum Unternehmensdaten das Gold des digitalen Zeitalters sind. 
Bereits im August 2019 hatten wir uns in einem Vortrag mit der Beschaffungskosten-optimierung von Konstruktionsteilen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz beschäftigt. Das Feedback der Teilnehmer an dieser Veranstaltung ergab den Wunsch nach einem vertiefenden Workshop. Diesen bieten wir im Rahmen eines "DataCamp Einkauf 4.0" gleich in zweifacher Ausführung an. Die Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen der Konstruktion und des Einkaufs aus metallverarbeitenden Betrieben, die Konstruktionsartikel zukaufen. Der Workshop bietet die Chance sich auf Grundlage eigener Betriebsdaten intensiv einzuarbeiten und den Wert dieser Daten noch besser zu erkennen und nutzen. Gebühr: 50,00 € zzgl. MwSt.  Sobald wir einen neuen Termin planen können, werden wir diesen veröffentlichen und die Anmelde-funktion wieder einrichten. Weitere Information 


Digitale Hilfen aus dem Netzwerk
NEU
„Digitales Gebäudemanagement“- Finden Sie schon oder suchen Sie noch?


Ein aktuell zusammengeschlossener Unternehmensverbund bietet in diesen Zeiten verstärkt seine digitalen Lösungen an, um Arbeitsfortschritte und Effizienz bei den aktuell vermehrt geforderten digitalen Zugriffen zu ermöglichen: 

Bestandsdatenauf- und übernahme von Gebäuden und Anlagen: Physische Aufnahme vom Zustand des Gebäudes und zugehöriger Details, so dass alle dokumentationspflichtigen Unterlagen des Gebäudebetreibenden zentral & digital zur Verfügung stehen. Neuerfassung der Gebäudedaten: Mit 3D-Scannern werden Gebäude und einzelne Räume neu und umfassend vermessen, um diese anschließend zu visualisieren. Für z.B. Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen oder digitale Fluchtwegpläne stehen somit exakte Daten zu Verfügung. Das Digitale Gebäudemanagementsystem: Damit lassen sich zentral alle Dokumente strukturiert archivieren, so dass Bestandsdokumente und täglich neu hinzu kommende Dokumente in einem System ableg- und zugreifbar sind. Informationen werden nicht gesucht, sondern gefunden! Über Schnittstellen erfolgt der Austausch  mit anderen CAFM-Programmen. Das System lässt sich nach BIM-Richtlinien nutzen und weiter ausbauen. Weiterhin lassen sich die Themen Energiemanagement, Flächenmanagement und Betreiberverantwortung damit lösen.
Effizientes Bewirtschaften von Gebäuden: Alle wichtigen wirtschaftlichen Informationen & Dokumnete aus dem Gebäudemanagement, wie z.B. Energieverbrauch, die Unterhaltungskosten und notwendige Maßnahmen, stehen zentral und jederzeit zur Verfügung. Weitere Informationen bzw. auch über
www.elke-heine.com oder www.scanservicecentrum.de
NEU Donnerstag, den 14. Mai um 11:00 und 15:00 Uhr Einladung zum Webinar
Für DATEV-Selbstbucher: Digitaler Assistent /Mitarbeiter

Lassen Sie ihre Liquidität in Zeiten der Rezession und des Fachkräftemangel automatisch von einem digitalen Assistenten überwachen. Die aktuelle wirtschaftliche Lage setzt viele Unternehmen massiv unter Druck. Zur zurückgehenden Auftragslage kommt für viele Unternehmen – ob groß oder klein - der Fachkräftemangel, z.B. in der Finanzbuchhaltung, noch erschwerend hinzu. Geht es doch gerade jetzt darum, die eigenen Liquiditäts-Risiken realistisch, anschaulich und lösungsorientiert, d.h. in Echtzeit zu erfassen, zu analysieren und erfolgreich zu gestalten. Mit der in diesem Webinar vorgestellten Lösung erleben Sie, wie dieser digitale Assistent alle relevanten KPI´s der Debitoren, - und Kreditoren Buchhaltung permanent im Hintergrund und in Echtzeit überwacht. Tritt ein kritisches Ereignis ein, gibt es sofort eine Meldung im System und alle Verantwortlichen werden automatisch per Mail informiert. Gleichzeitig werden Liquiditätspotenziale permanent ermittelt und vorgeschlagen. Ein automatisiertes Berichtswesen erstellt Berichte, z.B. zur Liquiditätsentwicklung, um bei Bank,- oder Steuerberater Gesprächen valide Daten zur Verfügung stellen zu können. Lassen Sie sich in dem kostenlosen und unverbindlichen Webinar überraschen. Hier geht es zur Anmeldung 
NEU  „Ohne Akten allein zu Haus?
Machen Sie beim Home-Office keine halben Sachen!
Das Thema Home-Office ist omnipräsent, da für viele Unternehmen in der Krise eine Lösung, um aufgrund der Beschränkungen eine Flexibilität für die Mitarbeiter*innen  zu finden. Doch was nutzt der schönste Home-Office-Platz, wenn benötigte Akten physisch im Büro sind? Nutzen Sie diese Krise als Chance, damit auch von zuhause effektiv gearbeitet werden kann: Machen Sie Ihr Unternehmen auch dort zukunftsfähig und digitalisieren Akten und Dokumente! Ein Zugriff auf Dokumente und Akten wird damit jederzeit von überall möglich. Das Scan-Service Centrum Nord-West digitalisiert für Unternehmen aus allen Branchen die Bestandsakten und ggf. täglich neu anfallenden Dokumenten in großem Umfang und mit hochprofessionellem Equipment. Egal ob Personalakte, Projektakte, Bauakte oder auch große Zeichnungen/Pläne aus den Konstruktionen (von DIN A 6 bis größer DIN A 0), für jeden Dokumentenart gibt es angepasste Prozesse und Sicherheitsstufen. Anschließend steht alles übersichtlich & nach Kundenwunsch digital zur Verfügung.  Aktuell ist wirksames Arbeiten im Team dort möglich, wo man sich digital treffen, einbringen und partizipieren kann. Hierfür braucht es ein zuverlässiges, einheitliches und in jeder Hinsicht sicheres System. Das vereinfachte Prüfen von Rechnungen anhand automatisierter Workflows mit einem „Digitalen Archiv“ beispielsweise hebt zusätzlich Potenzial für mehr Effizienz. Weitere Informationen und Kontakt.

Aus den Hochschulen
12. Mai| Hochschule Osnabrück | 18:00 Uhr | Informationsveranstaltung für berufsbegleitenden MBA-Studiengang an der Hochschule Osnabrück
Zum Wintersemester 2020 startet an der Hochschule Osnabrück der seit über 15 Jahren erfolgreich etablierte berufsbegleitende Studiengang Wirtschafts-ingenieurwesen MBA - frisch überarbeitet und für Krisenzeiten gewappnet mit digitalen Inhalten und flexiblen Strukturen. Zu dieser Online-Veranstaltung melden Sie sich gerne per E-Mail bei Gabi Poerschke an: g.poerschke@hs-osnabrueck.de. Mehr Infos zum Studiengang finden Sie unter:
www.wirtschaftsingenieurwesen-mba.de
NEU  Campus Lingen HS Osnabrück  
Online-Beratung zu den Masterstudiengängen

Am Campus Lingen der Hochschule Osnabrück bietet das Institut für Duale Studiengänge (IDS) zurzeit eine Online-Beratung für die berufsintegrierenden Masterstudiengänge Führung und Organisation und Technologieanalyse, -engineering und -management an. Beide Studiengänge beginnen im Wintersemester, Bewerbungsschluss ist der 15. Juli. Die Online-Beratung findet alle zwei Wochen mittwochs von 16-18 Uhr statt. Am 04.06.2020 lädt das IDS außerdem alle Interessierten um 17:30 Uhr zu einer Online-Infoveranstaltung zu den Masterstudiengängen ein. Wenn Sie Interesse an einem dualen Studium oder Fragen zu den Studiengängen haben, melden Sie sich gerne per E-Mail bei Judith Stockfleth (dualesmasterstudium@hs-osnabrueck.de).

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de