Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner,

nach gestrigem Sonder-Newsletter zur TIV 2019 heute die regelmäßigen Neuigkeiten aus dem Netzwerk in gewohnter Form.

Letzte Woche haben wir Ihnen hier das neue Programmheft für das 3. Quartal pauschal präsentiert und online gestellt. Heute sind daraus die ersten August-Veranstaltungen direkt & NEU für Sie aufgeführt (s.u.). Inzwischen ist auch die altbewährte gedruckte Ausgabe verschickt, verteilt und ausgelegt. Diese kommt nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes bei Ihnen an, sondern trifft auch Ihren Geschmack und Bedarf. Das merken wir u.a. an den jetzt hochschnellenden Anmeldungen zu den enthaltenen Veranstaltungen. Einige Veranstaltungen laufen schon wieder stramm auf die Teilnehmergrenze und damit auf eine Warteliste zu. Bauen Sie also noch vor Ihrem Sommerurlaub vor und schauen im Heft (gedruckt oder online) bereits unser komplettes Quartals-Angebot durch. Momentan noch Unentschlossene werden dann nach und nach mit unserem MEMA-Newsletter und dem rollierend ergänzten Angebot 'erinnert'.

Mit freundlichen Grüßen aus dem MEMA-Netzwerkteam

Holger Feikes

Das neue MEMA-Programmheft ist da
Im Downloadbereich unserer Internetseite finden Sie das komplette Programmheft für das 3. Quartal 2019. Die gedruckte Ausgabe ist inzwischen auch verschickt und an den Stamm-Auslegestellen vor Ort. Informieren Sie sich ausführlich über unsere neuen Veranstaltungen und melden Sie sich gerne dafür an. Alle Veranstaltungen sind in unserem Veranstaltungskalender unserr Internetseite eingepflegt, so dass Sie sich dort bequem online anmelden können. Wir sehen an den Anmeldzahlen bereits, dass wir wieder einige interessante Angebote für Sie zusammengestellt haben und freuen uns, Sie bald zu diesen Veranstaltungen begrüßen zu können.

Zur Online-Version Programmheft 3/2019
MEMA-Veranstaltungen
NEU 22. August | Lingen  | 17.00 - 19.00 Uhr
Einkaufskostenoptimierung mit Hilfe von künstlicher Intelligenz
Die Veranstaltung erläutert leicht verständlich, wie man mit Hilfe von künstlicher Intelligenz im Einkauf enorme Datenmengen verschiedenster Quellsysteme innerhalb kürzester Zeit analysiert, konsolidiert und maschinell aufbereitet. Alles mit dem Ziel, geometriebasierte Gleichteile, logische Sollkosten und faktenbasierte Einsparpotenziale zu erkennen. Außerdem wird aufgezeigt, dass zehntausende von Konstruktionsartikeln im ERP-System vollautomatisch in Materialgruppen aufgeteilt werden können. Anmeldung und weitere Informationen

NEU 27. August | Haren | 16.00 - 18.00 Uhr
Betriebsbesichtigung Stahlbau Menke GmbH
Wir freuen uns sehr, dass uns einer der modernsten Stahlbaubetriebe der Region, die Stahlbau Menke GmbH, die Türen für eine Betriebsbesichtigung öffnet. Seien Sie dabei, wenn uns Firmeninhaber Bernold Menke die Entwicklung von einem kleinen Handwerksbetrieb zum modernen Stahlbaubetrieb erläutert. Stahlbau Menke ist ein verlässlicher Zulieferer von Stahlbaukomponenten für den Hallen- und Anlagenbau als auch separater Dienstleister für die Bereiche Beschichtung und Konstruktion. Anmeldung und weitere Informationen

Nochmals verschoben: Statt 28. Juni jetzt am 06. September | Lingen  | 08.30 - 16.00 Uhr
Lean Expert Workshop: Lean Maintenance und Schnelles Rüsten
Innerhalb der Lean-Management-Workshop-Reihe starten wir nun mit den Lean Expert Workshops. Im ersten Modul geht es um das Thema Lean Maintenance und Schnelles Rüsten. Der Workshop richtet sich an alle Personen und Mitarbeiter, welche die Gesamtanlageneffektivität von Maschinen verbessern wollen. Nach Beendigung des Workshops sind die Teilnehmer in der Lage, ein Maintenance System nach den Lean Management ­ Ansatz zu nutzen und eigene Instandhaltungskonzepte zu entwickeln. Weiter haben sie, anhand von praktischen Beispielen, die Vorgehensweise bei der Rüstzeitoptimierung kennengelernt. Anmeldung und weitere Informationen


Mit MEMA-Fachkraft plus durch das Ausbildungsjahr
Projektteam MEMA-Fachkraft plus verabschiedet sich
Ende Juni läuft die Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds für unser Projekt planmäßig aus. Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit mit dem MEMA-Netzwerk und die vielen interessanten Gespräche mit den MEMA-Betrieben bedanken.

Manfred Pletz        Sarah Lüttmann       Andrea Santel

Weitere Veranstaltungen in der Region
NEU 29. + 30. August 2019 l Nordhorn l 09.00 - 16.00 Uhr
Seminar Sicherheitsbeauftragte/r gemäß § 22 SGB VII und § 20 DGUV Vorschrift 1

Das Seminar richtet sich an alle Personen, die in ihren Betrieben die Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten erfüllen sollen oder sich im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz fortbilden möchten. Gebühr: 495,00 €. Weitere Informationen
NEU 13. September 2019 l Nordhorn l 08.30 - 12.30 Uhr
Intensivseminar Brandschutzhelfer nach ASR A2.2

Das Bildungswerk bietet ein Seminar zur Qualifizierung als „Brandschutzhelfer nach ASR A2.2“ an. Die Lehrgangsteilnehmer haben hier die Möglichkeit umfangreiche theoretische Kenntnisse zu erlangen und an einer praktischen Löschübung teilzunehmen. Gebühr: 98,00 €. Weitere Informationen
Ab 30. August 2019 | Nordhorn
IHK-Zertifikatslehrgang 'Fachberater(in) für Betriebliches Gesundheitsmanagement'

Gesunde und motivierte Mitarbeiter/innen sind für Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Deshalb fördern sie immer häufiger durch gezieltes Gesundheitsmanagement die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten. Mit diesem Lehrgang erhalten Sie das nötige Know-how dafür. Damit können Sie in ihrem Unternehmen Strukturen und Prozesse für gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen einführen und weiterentwickeln. Die 70 Lehrstunden umfassende Weiterbildung richtet sich an Unternehmensvertreter wie Personalleiter, Führungskräfte, Betriebliche Gesundheitsmanager und Betriebsräte sowie an Anbieter von Gesundheitsleistungen. Teilnahmegebühr: 1900 € Weitere Informationen
NEU 20. + 21. September 2019 l Nordhorn l 15.00 - 19.00 Uhr sowie 8.30 – 15.30 Uhr
Erlangung der Schaltberechtigung in betriebseigenen Mittel- und Hochspannungsanlagen

In vielen Unternehmen erfolgt die Einspeisung der elektrischen Energie über Mittel- bzw. Hochspannungsanlagen. Sofern in diesen Anlagen Schalthandlungen vorgenommen werden, muss der Mitarbeiter hierfür eine Schaltberechtigung nachweisen. Daher bietet das Bildungswerk ein Kurzseminar zur Erlangung der Schaltberechtigung in betriebseigenen Mittel- und Hochspannungsanlagen (bis 30kV) mit Dip.-Ing. (FH) Heiko Ensink und u.a. Christian Roth an. Gebühr: 395,00 €. Weitere Informationen

Stellengesuche
KW 26a) 29-jährige Allrounderin im Rechnungswesen mit Weiterbildungen zur Bilanzbuchhalterin und Controllerin sucht eine neue Herausforderung im Bereich Controlling / Buchhaltung im Emsland oder der Grafschaft Bentheim. Mehrjährige Erfahrungen sind im Bereich Controlling, Buchhaltung und Maschinenbau bei Konzernen sowie mittelständischen Unternehmen vorhanden. Stärken: Zuverlässigkeit, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft.
KW 25a) 23- jähriger Bachelorstudent (B. Sc.) im Bereich Maschinenbau
mit der Fachrichtung Entwicklung & Konstruktion an der Hochschule Osnabrück (Standort: Osnabrück), ist auf der Suche nach einem Ingenieurpraktikum und anschließender Bachelorarbeit ab August 2019. Vor dem Studium wurde eine technische Ausbildung als Feinwerkmechaniker im handwerklichen Betrieb erfolgreich abgeschlossen. Er ist motiviert, zuverlässig und arbeitet gerne in einem Team. Für das Thema der Abschlussarbeit ist er für alles offen.
KW 25b) 30-jähriger Maschinenbauingenieur aus Leer sucht nach erfolgreich abgeschlossenem Masterstudium (Master Maschinenbau – Schwerpunkt Konstruktion, Ende April 2019) eine entsprechende Tätigkeit in Ostfriesland oder dem Emsland. Die Masterarbeit im Bereich der Strukturoptimierung wurde an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen durchgeführt, die auch zwei Jahre lang der Arbeitgeber in der Anstellung als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Werkstoff- und Fügetechnik war. Dem Masterstudium ging ein Bachelorstudium Maschinenbau an der Hochschule Emden/Leer voraus, das mit einer Bachelorarbeit bei der Siemens AG im Bereich Konstruktion abgeschlossen wurde.
KW 24a) Maschinenbauingenieur (34) sucht Festanstellung im Bereich Konstruktion, Entwicklung oder Fertigung. Erfahrungen im Bereich Sonder- und Serienmaschinekonstruktion (3D CAD SolidWorks, Siemens NX), Berechnungen von Bauteilen, Blechbearbeitung, Getriebekonstruktion, Hydraulik, Messtechnik und Fertigungsbetreuung sind vorhanden.
KW 24b) 25-jähriger Wirtschaftsingenieur aus Lingen sucht nach erfolgreich abgeschlossenem Abschluss des Masterstudiums (Wirtschaftsingenieur – Energiewirtschaft, Ende April 2019) eine entsprechende Tätigkeit in der Region. Die Masterarbeit erfolgte bei der Volkswagen AG in Wolfsburg im Bereich Elektromobilität (eMobility Charging Services). Dem Masterstudium ging ein duales Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Osnabrück mit der erfolgreichen Ausbildung zum Industriemechaniker voraus.
Zu diesen Bewerbern liegen uns die Lebensläufe vor, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Senden Sie dazu eine Mail an Christa BöhnkeDie Stellensuchenden der letzten 10 Wochen finden Sie immer im internen Bereich auf unserer Webseite.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de