Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte NewsletterempfängerInnen!

Ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019 möchten wir Ihnen an dieser Stelle vorab noch wünschen!

Mittlerweile haben wir die 2. Kalenderwoche dieses neuen Jahres und in den meisten Betrieben ist nach hoffentlich gesunder Rückkehr aller Beschäftigten wieder emsiges Schaffen eingetreten. So auch hier bei uns im MEMA-Netzwerkbüro. Bei den untenstehenden Terminen sind auch daher auch neue dabei, - bei anderen geht es inzwischen um die letzten Restplätze. Schauen Sie am Jahresanfang was für Sie dabei ist und melden sich online an. Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme.   

Mit freundlichen Grüßen aus dem MEMA-Netzwerkteam
Christa Böhnke & Holger Feikes

MEMA-Programmheft Quartal 1/2019
Das neue MEMA-Programmheft für das 1. Quartal 2019 liegt vor!

Das neue Programmheft für das Quartal 1/2019 ist gedruckt und an die Empfänger und Auslagestellen verschickt. Alle Veranstaltungen sind auch auf unserer Internetseite veröffentlicht und Online-Anmeldungen somit dort möglich. Schauen Sie sich das Programm an,  planen Sie vor und nehmen Sie teil. Hier geht es zur pdf-Version


MEMA-Veranstaltungen
Wieder ein Doppelplatz frei 18. Janaur 2019 l Lingen l 09.00 - 13.00 Uhr
NetzwerkING. Workshop: Digital vernetzte Fertigung & Digitale Wertschöpfung - mehr als nur vorbeugende Instandhaltung
Dieser vom MEMA-Netzwerk in Kooperation mit dem Institut für Duale Studiengänge am Campus Lingen angebotene Workshop baut zwar auf dem Vortrag „Vorbeugende Instandhaltung – Einfache Möglichkeiten für KMU unter Einsatz moderner Technologien“ aus dem Dezember 2018 auf. Durch den integrierten Impulsvortrag ist jedoch auch eine Teilnahme unabhängig vom Vortrag möglich. Idelaerweise nimmt ein 2er- bis 3er-Team je Unternhemen teil und bringt die eigene interne Herausforderung zum Thema mit ein. Am Ende enstehen durch die Zusammensetzung aus unterschiedlichsten Firmen- und Erfahrungshintergründen ganz wertvolle Lösungsansätze, die mit neuen angeleiteten Methodiken eigenständig erarbeitet wurden.  Weitere Informationen
Noch Plätze frei 23. Janaur 2019 l Nordhorn l 07.45 - 11.00 Uhr
QMZirkel Neue Arbeitswelten - wie arbeiten wir morgen und wie können wir uns ab heute darauf vorbereiten?
Das Kunststoffnetzwerk der Ems-Achse lädt gemeinsam mit dem MEMA-Netzwerk zu interessanten Einblicken in "Neue Arbeitswelten" nach Nordhorn ein. Erfahren Sie in diesem Kompaktseminar, welche Neuerungen auf Unternehmen und Mitarbeiter zukommen und welche Schritte zu tun sind, um ein zukunftsfähiges Unternehmen zu gestalten. Viele Beispiele und praxisorientierte Hinweise unterstützen beim Transfer auf das eigene Unternehmen in diesem spannenden Thema. Weitere Informationen

Mit MEMA-Fachkraft plus durch das Ausbildungsjahr
Und hier noch unser wöchentlicher Veranstaltungstipp:
12. Februar | Wietmarschen | 9 - 11 Uhr
MEMA-Ausbildertreffen - Wertschätzung statt Firmenauto
Der 5. Ausbilderstammtisch beschäftigt sich mit dem Thema "Wertschätzung statt Firmenauto". Diskutieren Sie mit Gleichgesinnten, wohin der Kampf um Auszubildende führen soll, ob Zusatzpakete in der Vergütung als Lockmittel nötig sind oder ob es letztlich doch um die Qualität der Ausbildung gehen soll. Das Treffen findet diesmal bei der 3P Services GmbH & Co. KG statt. weitere Informationen

Weitere Veranstaltungen in der Region
Zustieg auch ganz kurzfristig immer noch möglich 11.-12. Januar 2019 l Meppen |  VHS-Kurs
AutoCAD 2019 - Modul I

In diesem Kurs wird die führende CAD-Plattform für branchenspezifische Lösungen AutoCad vorgestellt. Das Programm ermöglicht professionelles 3-D-Zeichnen und Konstruieren. Inhalte dieses ersten Moduls sind: Elemente des Anwendungsfensters, Aufbau des Menüs, der Werkzeugkasten, der Zeichenbereich, der Dialogbereich Benutzer - AutoCad, allgemeiner Syntaxaufbau und Anwendung der Befehle, Erstellen von Prototypdateien, Koordinatensysteme, Zeichen-, Manipulier- und Editierbefehle (Linie, Kreis, Löschen, Zoomen etc.), und viele praktische Übungen. Voraussetzung zur Teilnahme sind grundlegende EDV-Kenntnisse. Termine: Freitag, 11. Januar, von 17.30 – 21.30 Uhr und Samstag, 12. Januar, von 8.30 –16.30 Uhr.  Weitere Informationen
15. Januar 2019 l Lingen |  Vortrag
IT in der digitalisierten Produktion: Schwerpunktthema ERP

In der Veranstaltung mit dem „Schwerpunktthema ERP“ werden insbesondere die Möglichkeiten und Grenzen der Erweiterung von bestehenden ERP Systemen diskutiert – selbstverständlich stets nah an den aktuellen Entwicklungen und der Praxis. In zwei Vorträgen zu den verbreiteten ERP Lösungen „SAP ERP“ sowie „Microsoft NAV“ werden die Grundlagen für die anschließende offene Podiumsdiskussion gelegt. Nutzen Sie die danach  Möglichkeiten des Austauschs mit Experten aber auch mit Gleichgesinnten und vernetzen Sie sich während und nach der Veranstaltung.
Angesprochen sind Unternehmer, Produktionsleiter, Führungs- und Fachkräfte als auch junge Mitarbeiter und Studenten inner- und außerhalb der produzierenden Unternehmen, die die nächsten Schritte zur digitalen Produktion gehen wollen. Weitere Informationen
Aus Adobe stock über link aus TIMS mail
24. Januar 2019 l Meppen |  18:30 Uhr
Informationsveranstaltung zum VHS-Lehrgang 'Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)'
Als Bindeglied zwischen den kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen sind Geprüfte Technische Fachwirte in der Lage, betriebswirtschaftliche und kaufmännische Aspekte des Unternehmens in Zusammenhang mit dem produzierenden Bereich zu sehen. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Interessenten aus kaufmännischen als auch technischen Berufen, die bereits über mehrjährige Berufserfahrung (in der Regel in produzierenden Betrieben) verfügen. Durch die Weiterbildung werden die bisherigen Fachkenntnisse vertieft und erweitert sowie um den jeweils anderen (technischen oder kaufmännischen) Bereich ergänzt. Ein Lehrgangsstart ist für den 05. März vorgesehen. IHK-Lehrgänge werden durch das neue Aufstiegs-Bafög i. d. R. mit bis zu 64 % gefördert. In einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 24. Januar um 18:30 Uhr in der VHS Meppen, Freiherr-vom-Stein-Str. 1, werden detaillierte Auskünfte zum Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung gegeben. Ein Lehrgangskonzept gibt es unter www.vhs-meppen.de oder bei Carolin Jaske, 05931 9373-14. 
29. Januar 2019 l Lingen |  Vortrag
IT in der digitalisierten Produktion: Schwerpunktthema MES

In der Veranstaltung mit dem „Schwerpunktthema MES“ geht es um die Möglichkeiten, die moderne Manufacturing Execution Systeme (MES) als Basis für die Industrie 4.0 bieten. Nutzen Sie die Möglichkeiten des Austauschs mit Experten aber auch mit Gleichgesinnten und vernetzen Sie sich während und nach der Veranstaltung.
Angesprochen sind Unternehmer, Produktionsleiter, Führungs- und Fachkräfte als auch junge Mitarbeiter und Studenten inner- und außerhalb der produzierenden Unternehmen, die die nächsten Schritte zur digitalen Produktion gehen wollen. Weitere Informationen
Aus Adobe stock über link aus TIMS mail
NEU 15. März 2019 l Papenburg |  10:00 Uhr 
Schweißerfrühstück 'sichtprüfung von Schweißverbindungen'

Die Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH und der DVS-Bezirksverband Osnabrück-Emsland bieten für ihre Mitglieder und Interessierte der Schweißtechnik ein Schweißerfrühstück im BTZ Papenburg an. Das Schweißerfrühstück wird in eine Weiterbildungsveranstaltung  „Sichtprüfung von Schweißverbindungen und deren fachgerechte Bewertung“ (Dozent: Herr Dipl.-Ing. Jens Meißner, Fachbereichsleiter ZfP Dienstleistung SFI) integriert. Außerdem werden diverse Praxisvorführungen von kompetenten Partnern der Schweißtechnik gezeigt. Anmeldeinformationen direkt beim BTZ Papenburg unter Tel. 04961 / 91710

Stellengesuche
KW 02) Geschäftsführer / Geschäftsbereichsleiter mit langjähriger Erfahrung in der Führung von Unternehmens-einheiten international tätiger, mittelständischer Industriefirmen möchte in die Region zurückkehren.
Management: Volle P&L-Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, Produktion, Entwicklung, Finanzen und Personal.
International: Weltweit agierende Organisationen, Entsendung nach Großbritannien, Co-Geschäftsführer einer englischen Vertriebs- und Servicegesellschaft.
Erfolge: Umsatz- und Ergebnissteigerung, Marktstrategien, Prozessoptimierungen, Firmenfusion.
KW 51a) Engagierter Maschinenbauingenieur sucht ostfriesischen Arbeitgeber. Langjährige Erfahrung und erfolgreiche Tätigkeit als technischer Prüfer.
KW 50a) Student der Fachrichtung Betriebswirtschaft und Management mit Schwerpunkt Marketing und Wirtschaftsinformatik im 5. Semester sucht ab März 2019 ein 12-wöchiges Praxisprojekt mit anschließendem Übergang in die Ausarbeitung der Bachelorarbeit. Ein mögliches Thema könnte lauten: Industrie 4.0 in Unternehmen ohne existierende Digitalisierungsstrategie per Tablet nachrüsten. Das Thema kann in Absprache mit dem Unternehmen geändert oder erweitert werden. Der Student bringt aus seiner früheren Berufstätigkeit eine schnelle Auffassungsgabe, Eigeninitiative und eine zielorientierte Handlungsweise mit.  Er zeichnet sich durch eine ständige Lernbereitschaft und ein effizientes und prozessorientiertes Handeln aus.
KW 50b) 24-jähriger gelernter KFZ-Mechatroniker und angehender Bachelor of Science (allgemeiner Maschinenbau) sucht Praktikumsplatz, im Bereich Konstruktion und/oder Antriebs- und Regelungstechnik, in Zusammenhang mit seiner Bachelorarbeit zum 01.03.2019. 
Zu diesen Bewerbern liegen uns die Lebensläufe vor, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Senden Sie dazu gerne eine Mail an Christa Böhnke. Die Stellensuchenden der letzten 10 Wochen finden Sie immer im internen Bereich auf unserer Webseite.
Bewerberprofile in der Job-Achse
Aktuell sind wieder zahlreiche Profile von Bewerbern, die eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle bzw. ein Praktikum innerhalb der Ems-Achse suchen, im Jobportal der Ems-Achse enthalten. Eine Übersicht der aktuellen Profile können Sie hier herunterladen: Bewerberprofile als PDF herunterladen. Von dort gelangen Sie über die Referenznummer zu den Details im Jobportal und können direkt mit den Kandidaten Kontakt aufnehmen. Voraussetzung dafür ist eine eigene Registrierung. Sie benötigen einen Zugang zum Jobportal? Registrieren Sie sich. Sie haben Ihr Passwort vergessen? => Fordern Sie ein neues an! Ansprechpartner bei der Ems-Achse ist Herr Jens Stagnet.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de