Ihr neuer MEMA-Newsletter ist da! Für eine perfekte Ansicht im Browser, klicken Sie hier.

MEMA Newsletter - Kopf
Sehr geehrte Netzwerkpartner/innen,

wie mit dem letztwöchigen Newsletter bereits bekannt gegeben, konnte die Position des MEMA-Netzwerkmanagements kurzfristig und erfolgreich neu besetzt werden. Somit ist das MEMA-Netzwerkteam jetzt wieder komplett. ‚Ganz frisch‘ in dieser Tätigkeit, aber mit dem Hintergrund eines langjährig erfahrenen Maschinenbau-Ingenieurs aus der Wirtschaft, habe ich zu Mitte August die Fäden für das Netzwerkmanagement übernommen und freue mich auf diese neue Aufgabe. Die Einarbeitung ins Tagesgeschäft und die ersten persönlichen Vorstellungen laufen. Nicht wenige MEMA-Partner werden mich schon aus vergangenen MEMA-Veranstaltungen oder meinen vorherigen Tätigkeiten (er-)kennen. Eine persönliche Kurzvorstellung meiner Person wird es dann im nächsten Programmheft für das 4. Quartal 2018 geben.

Apropos Programmheft: Nachdem die Ausbildungssonderbeilage in einer Auflage von 1600 Stück an alle betreffenden Schulen der Region verschickt wurde, ist die Organisation für die Veranstaltungen des 4. Quartals der momentane Fokus. Ihre rege Beteiligung und das in letzter Zeit häufigere ‘AUSGEBUCHT‘ bestätigen uns, dass wir die richtigen Themen treffen und Interessantes anbieten. ’AUSGEBUCHT‘ freut uns einerseits, betrübt uns andererseits für die Betroffenen, die leider nur auf der Warteliste landen. Mit Hinblick auf das baldige Erscheinen des nächsten Programmheftes empfehle ich also: ‘Frühes Buchen fängt den Wurm‘. Ich freue mich auf viele neue Begegnungen und Gespräche auch im Umfeld dieser Veranstaltungen.

Freundliche Grüße,
Holger Feikes


MEMA-Veranstaltungen
06. - 07.September l Lingen l 08.30 - 16.30
Zweitägiger Workshop: Lean Production für Experten
Die Teilnehmer sind nach diesem Workshop in der Lage, einen Wertstrom eigenständig zu analysieren, die Verschwendung im Strom zu identifizieren und ein Wertstromdesign abzuleiten. Weiter haben sie die Fähigkeit erlangt, eine Umsetzungsplanung zur Erreichung des neuen Designs zu erstellen, in dem auch Aspekte der Logistik und Produktionsplanung und ­-steuerung berücksichtigt werden. Weitere Informationen

27. September l Meppen l 07.45 - 11.00
QM-Zirkel: Kompaktseminar zum 3D-Druck
Das Kompaktseminar vermittelt kurz und übersichtlich die wesentlichen Inhalte der Themenbereiche: Anwendungsbereiche, Nutzen und Grenzen des 3D-Drucks, 3D-Druck und Lean Production, Wirtschaftlichkeit additiver Fertigungsverfahren. Viele Beispiele und praxisorientierte Hinweise unterstützen beim Transfer auf das eigene Unternehmen. Weitere Informationen

Mit MEMA-Fachkraft plus durch das Ausbildungsjahr
Neues Werkzeug für Sie auf der MEMA-Ausbildungsplattform
Imagefilm zur Azubiwerbung
In Zeiten sozialer Medien und größerer Schnelllebigkeit werden Videos immer wichtiger zur Informationsvermittlung - auch für die Suche nach neuen Auszubildenden sind sie ein wertvolles Instrument! Es ist ein innovativer Weg, um Jugendliche für die Ausbildung zu begeistern und Ihnen den Ausbildungsberuf näher zu bringen. Weitere Informationen

Weitere interessante Ideen zur Vermarktung Ihrer Ausbildung erhalten Sie monatlich in unserem MEMA-Ausbildernewsletter. Zur Anmeldung

SAVE THE DATE!

18.10.2018 | Campus Lingen | 12:00 bis ca. 21 Uhr
Wirtschaftstag Nordwest

Der 4. Wirtschaftstag Nordwest findet in diesem Jahr in Kombination mit dem Job-Achse-Karrieretag am 18.10.2018 am Campus Lingen statt. Von 12 bis 16 Uhr haben Sie die Möglichkeit,  den Studierenden am Campus Lingen Ihr Unternehmen vorzustellen und über Ihre Job-Möglichkeiten zu informieren.  Ab 16 Uhr geht die Veranstaltung in den Wirtschaftstag Nordwest über und bietet wieder zahlreiche Möglichkeiten für gute Gespräche, die Kontaktpflege und das Netzwerken. Seien Sie dabei! Weitere Informationen

MESSEN
18. - 20.09.18 | Hardenberg (Niederlande) | 13:00 - 21:00 Uhr
Fachmesse TIV für Metallhandwerker und Fertigungsindustrie wieder vor der Haustür der MEMA-Region
Die TIV, technische Industriefachmesse, lädt vom 18.- 20. September zur Begegnung mit unseren niederländischen Nachbarn nach Hardenberg ein. Zu außergewöhnlichen Zeiten und mit grenzüberschreitendem Fachbesucherpotenzial trifft sich die Metall- und Fertigungsindustrie aus den Ost-Niederlanden und Nordwest-Deutschland in der Grenzstadt Hardenberg. Die ungewöhnlichen Öffnungszeiten von 13 - 21 Uhr machen deutlich, dass der Fokus der Fachmesse auf Businesskontakten, Wissenserweiterung und Vernetzung liegt. Auch aus dem MEMA-Netzwerk sind Betriebe vor Ort vertreten, z.B. die Fa. Wocken Industriepartner in Halle 4, Stand 58. Sie können sich als Teilnehmer kostenlos üver die angegebene Homepage registrieren. Werfen Sie gern einen Blick in die deutschsprachige Homepage der TIV: Weitere Informationen

TIPP
Aktuelles Angebot des DAAD: Forschungspraktikanten aus USA, Kanada, Großbritannien oder Irland für Ihr Unternehmen gewinnen
Im letzten Newsletter der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim wird ein Programm des DAAD beworben. Das Programm "Rise Professional" bietet Ihnen die Möglichkeit, für die Bereiche Natur- und Ingenieurswissenschaften Praktika auszuschreiben. Diese werden an Hochschulen der o.g. Länder beworben, so dass interessierte Studenten sich darauf bewerben und in Ihrem Unternehmen ein 10 bis 12-wöchiges Praktikum absolvieren. Sie zahlen dafür lediglich eine geringe Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 € monatlich, die restlichen Kosten und administrativen Erfordernisse übernimmt der DAAD. Praktikumsangebote konnen ab 01.09. bis 31.10.2018 online beim DAAD eingereicht werden.
Weitere Informationen

Veranstaltungen in der Region
18.09.18 | Leer | 13:00 - 19:30 Uhr
Maritime goes digital: Die Perspektiven innovativer Geschäftsmodelle und -prozesse
Die Digitalisierung spielt zunehmend eine bedeutende Rolle für die Schifffahrt. Die Verbesserung der digitalen Infrastruktur birgt große Potentiale u.a. hinsichtlich der Effizienz des Schiffsbetriebs und der Sicherheit an Bord. Im Rahmen der Digitalen Woche des Landkreises Leer  wird sich am 18. September das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen präsentieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen ist Teil von Mittelstand-Digital, einer Initiative des BMWi zur Unterstützung der Digitalisierung in klein- und mittelständischen Unternehmen. Neben der Vorstellung der Aktivitäten des Kompetenzzentrums erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Entwicklungen der vergangenen Jahre und den Status quo der Digitalisierung in der maritimen Wirtschaft und haben die Möglichkeit, Ansätze zur Entwicklung von datengetriebenen Geschäftsmodellen kennenzulernen und zu diskutieren. Anmeldung und weitere Informationen
Bildungsurlaub: 15.-19.10.2018 | VHS Kreativ-Schule Teglingen | täglich 08:15 - 15:15 Uhr
Digitale Fotografie für den beruflichen Alltag
Ob für Ihre Betriebszeitschrift oder die Homepage: Die Qualität/Auflösung eines Bildes ist ausschlaggebend für die Printfähigkeit eines Fotos. Wer über die Automatik-Einstellungen einer Kamera hinaus Ansprüche an ein Bild hat, lernt hier, die manuellen Einstellungsmöglichkeiten seiner Kamera zu nutzen. Diese Woche ist der intensiven Einarbeitung in die technischen Möglichkeiten Ihrer Kamera gewidmet. Durch viele praktische Übungen werden Sie die für Sie optimalen Einstellungen für ein Foto nach Ihren Vorstellungen finden. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte mitbringen: eigene Kamera! Der Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt. Gebühr: 167 € Weitere Informationen
Save the Date: 17.10.2018 | Lingen | 16:00 - 19:30 Uhr
Innovationsreihe Biokunststoffe – Workshop: Stand der Technik und Marktpotentiale!
Unterstützt durch den Bioökonomierat Weser-Ems bietet das Institut für Duale Studiengänge diesen Workshop für Interessierte aus allen Branchen kostenlos an. Lernen Sie die innovative Materialklasse „Biokunststoffe“ kennen und erfahren Sie aus erster Hand, in welchen Bereichen der Agrar-, Automobil-, Kunststoff-, Baustoff-, Maschinenbau- und Metallindustrie er bereits heute Verwendung findet. In diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Teilnehmern mögliche Produkt- oder Dienstleistungsideen aus Biokunststoffen für Ihr Unternehmen zu erarbeiten! Weitere Informationen

Aktuelle Stellengesuche
Bewerber stellen sich in eigenen Worten vor
KW 35a) 59-jähriger Physik-Ingenieur bietet in völlig flexiblen Formen der Zusammenarbeit die Identifikation von Alleinstellungsmerkmalen zum Wettbewerb mit anschließender Innovation und Vermarktung entsprechender Erzeugnisse sowie strategische Firmenentwicklung. Physik- und Strategiestudium. Leiter Marketing, Innovations- und Produktmanagement mit Personalverantwortung. Entwicklunsingenieur. Wesentliche Beiträge an Innovationen, die die Marine beeinflusst haben, sowie an der strategischen Entwickung eines KMUs von 70 auf 280 Mitarbeiter. Hoher Wohlfühlfaktor auf internationalem Parkett, entsprechend hohe Reisebereitschaft.

KW 34a) 61-jähriger techn. / kfm. Anwendungsberater sucht neue Herausforderung im Aussendienst für hochwertige und beratungsintensive Produkte, auch als mehrmonatiges Projekt zur Umstellung der Sicherheitsbeschilderung in Ihrem Unternehmen denkbar. Langjährige Erfahrungen in der kompletten Abwicklung von kleinen und großen Projekten von bodennahen und nicht bodennahen, langnachleuchtenden Sicherheitsbeschilderungen und -leitsystemen vorhanden. Grundkenntnisse im vorbeugenden Brandschutz als Brandschutzbeauftragter erlangt.

KW 34b) 49 - jähriger CNC - Dreher / Zerspaner sucht Festeinstellung im Bereich Metallbe-/ verarbeitung
(Handwerk/Industrie ).
Erfahrungen im Maschinenbedienen, Einrichten und Programmieren sind vorhanden. Vertraut mit Kantbänken, Schlagscheren und Bandsägen. Beherrscht ebenfalls Schlosser und Montagearbeiten. Besondere Stärken: Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, sorgfältiges und eigenständiges Arbeiten.

KW 33a) 50 jähriger Dipl.–Ing. für Holztechnik sucht Festanstellung im technischen Bereich.
Erfahrungen in der Holz-, Kunststoff- und GFK - Fertigung als Führungskraft sowie in der Arbeitsvorbereitung vorhanden. Besondere Stärken: Sorgfältiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit.

Zu diesen Stellengesuchen liegen uns die Lebensläufe der Bewerber vor, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Senden Sie dazu gerne eine Mail an Christa Böhnke.

Die Stellensuchenden der letzten 10 Wochen finden Sie immer in unserem internen Bereich.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Emsland GmbH
Holger Feikes
Ordeniederung 2
49716 Meppen
Deutschland

05931 444020
holger.feikes@emsland.de